10 tolle Songs über Geschwister

Geschwister neigen dazu, eine große Wirkung aufeinander zu haben. Dank dessen gehören ihre Beziehungen zu den wichtigsten Beziehungen, die die meisten Menschen haben. Das bedeutet, dass so viele kraftvolle Songs über die Bindung zwischen Geschwistern geschrieben wurden.

10. „Alfie“ – Lily Allen

Lily Allen schrieb dieses Lied über ihren jüngeren Bruder Alfie Allen. Amüsanterweise hatten die beiden sehr unterschiedliche Meinungen darüber, was es bedeutete. Lily Allen sah es als einen Akt der Liebe an, weil es zeigte, dass sie sich um ihn sorgte. Im Gegensatz dazu sah ihr Bruder es als Angriff auf ihn. Unabhängig davon ist es schön zu bemerken, dass Lily Allen das Lied aus Respekt vor ihrem Bruder seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr aufgeführt hat.

9. „Come Dancing“ – Die Kinks

Eine Beziehung ist etwas Lebendiges. Denn wenn sich Menschen ändern, ändern sich auch ihre Beziehungen. Dies macht sich in Geschwisterbeziehungen noch deutlicher bemerkbar, weil sie so viel vom Leben des anderen sehen. „Come Dancing“ ist ein hervorragendes Beispiel, weil es erzählt, wie die Schwester der Sängerin einst ein Teenager war, jetzt aber alt genug ist, um sich um ihren eigenen Teenager Sorgen zu machen. Eine melancholische Note gegen Ende verleiht dem Song besondere Kraft.

8. „Hey, Bruder“ – Avicii

„Hey, Brother“ ist ein wunderbarer Ausdruck der Liebe zu den Geschwistern. Im Wesentlichen besagt es, dass es nichts gibt, was der Sänger nicht für seine Geschwister tun würde, egal wie weit sie entfernt sind.

7. „Mein Bruder ist ein Basehead“ – De La Soul

Nicht jede Beziehung ist positiv. Manchmal, wenn ein Geschwister toxisch wird, kann es für das andere zu einer ständigen Belastung werden. In diesem Song geht es um genau eine solche Beziehung, in der das Titelgeschwister zum Schaden von ihm und allen um ihn herum süchtig nach Crack-Kokain geworden ist.

6. „Was ist los, Bruder?“ – Marvin Gaye

https://www.youtube.com/watch?v=MAN4HkZhO3U

Persönliche Erfahrungen haben viele Songs beeinflusst. Lieder über Geschwister sind keine Ausnahme von dieser Regel. In diesem Fall schrieb Marvin Gaye dieses Lied wegen seines Bruders, der aus dem Vietnamkrieg zurückgekehrt war. Der Songtitel bezieht sich auf die Art und Weise, wie Gayes Bruder nach normalen Dingen fragte, während er darum kämpfte, vollständig in die Zivilgesellschaft zurückzukehren.

5. „Wir sehen uns wieder“ – Wiz Khalifa mit Charlie Puth

Genau genommen geht es bei „See You Again“ nicht um Geschwister. Stattdessen geht es darum, einen Freund zu vermissen, der so gut wie eine Familie geworden ist, was Sinn macht, weil es als Hommage der Fast & Furious-Franchise an Paul Walker gedacht war. Standardmäßig wird diese Art von Beziehung tendenziell als eine Art Pseudo-Geschwister-Beziehung angesehen, da es eher etwas zwischen Gleichen als etwas hierarchischerer Natur ist.

4. „Weiße Hochzeit“ – Billy Idol

Es besteht kein Zweifel, dass „White Wedding“ einer der berühmtesten Songs von Billy Idol ist. Seine Inspirationsquellen machen es auch zu einem seiner interessanteren Songs. Für den Anfang hat Billy Idol es nicht ganz über seine Schwester geschrieben. Er wurde davon inspiriert, wie seine Schwester damals schwanger heiratete, was ihn daran erinnerte, wie skandalös das früher einmal gewesen wäre. In gewissem Maße wurde er jedoch auch von seiner eigenen Freundin inspiriert, wie sich daran zeigt, dass „Schwester“ englischer Slang für „Freundin“ ist. Zusammengenommen entschied Idol, dass der Standpunktcharakter eine inzestuöse Atmosphäre hat, was den Text des Liedes erklärt.

3. „Blutsbrüder“ – Bruce Springsteen

Blutsbrüder sind in der menschlichen Erfahrung immer wieder aufgetaucht. Zum Beispiel sind die nordischen Sagen voller Beispiele von Männern, die Blutsbrüder wurden, wobei das berühmteste Beispiel Odin und Loki sind. In ähnlicher Weise existierten Blutsbrüder in weiten Teilen Ostasiens, wobei ein hervorragendes Beispiel der Peace Garden Eid in Romance of the Three Kingdoms ist. Manche würden sogar argumentieren, Blutsbrüder zu sein sei sogar noch bedeutsamer als biologische Brüder zu sein, weil es etwas ist, was Menschen wählen, und nicht etwas, in das Menschen hineingeboren werden. Bruce Springsteens „Blood Brothers“ spielt mit dem Konzept. Es erzählt die Geschichte von jemandem, dessen Bindung zu seinem Freund so stark war, dass er einmal dachte, sie würden für immer Blutsbrüder bleiben. Diese Erwartung wird jedoch durch die alltäglichen Sorgen des normalen Lebens zermalmt, obwohl der Funke nicht ganz zu 100 Prozent erloschen ist. Das Lied hat ein bittersüßes Gefühl, nicht zuletzt, weil es so realistisch ist. Jede Beziehung verändert sich im Laufe der Zeit. Manchmal bedeutet das, dass es schwächer wird, auch wenn es nie ganz verschwinden wird.

2. „Wir sind eine Familie“ – Schwester Sledge

Wie die Geschichte sagt, wurde „We Are Family“ von den Gründern von Chic geschrieben. Sie wurden ermutigt, einen Song für andere Künstler desselben Plattenlabels zu schreiben. Sie wollten jedoch keinen für einen der bekannteren Acts machen. Einer ihrer Gründe war mangelndes Vertrauen. Ihr anderer Grund war ihre Angst, dass ihre Beiträge ignoriert würden, wenn sie für einen berühmten Künstler schrieben. Stattdessen schrieben die Chic-Gründer „We Are Family“ für die damals aufstrebende Sister Sledge, die aus vier Schwestern bestand. Seitdem ist das Lied kulturell so einflussreich, dass es zu einem gängigen Mittel geworden ist, um Solidarität auszudrücken.

1. „Er ist nicht schwer, er ist mein Bruder“ – The Hollies

Dies ist einer dieser Songs, die mehrfach aufgenommen wurden. Es begann jedoch damit, dass es 1969 ein Hit für die Hollies wurde, bevor es 1970 zu einem weiteren Hit für Neil Diamond wurde. Der Name des Songs lässt sich auf eine Parabel über ein kleines Mädchen zurückführen, das ihren kleinen Bruder weiter trug, obwohl er fast genauso war groß wie sie. Es ist ein kraftvolles Bild, das wiederum für einen kraftvollen Song gesorgt hat.