8 Fragen, die Fans nach dem Comic-Con-Panel von Marvel Studios haben

Marvel Studios wies alle Behauptungen einer „Richtungslosigkeit“ zurück, als Kevin Feige und die Stars mehrerer anstehender MCU-Projekte am Samstag auf der San Diego Comic-Con die Bühne der Halle H betraten und die Inhalte der nächsten Jahre aus dem Franchise skizzierten. Nicht jeder „Slot“ wurde auf dem Panel besetzt, aber die massive Veranstaltung enthüllte die geplanten Veröffentlichungstermine jedes Phase-5-Projekts und sogar einiger Phase-6-Schwergewichte in Form eines Fantastischen Vier Film und zwei Rächer Einsen. (Und das erwähnt nicht einmal das Marvel Animation Panel am Freitag, das viele eigene Ankündigungen zu machen hatte.)

Während aus Marvels Zeit bei SDCC ein Ansturm von Bestätigungen und Enthüllungen kam, wollten die Fans irgendwie immer noch mehr. Sie werden wahrscheinlich genau das während der D23 Expo von Disney im September bekommen, also lasst uns einen Blick darauf werfen, welche anderen Fragen Marvel noch zu beantworten hat, wenn es um seinen Masterplan geht.

Wird es im Februar 2024 noch einen Marvel-Film geben?

Was wie die gesamte Phase 5 der MCU aussah, wurde auf der Comic-Con angekündigt, während der größte Teil der Phase 6 aus Zeitrahmen ohne angehängte Projekte bestand. Ein merkwürdiger Ausschluss war jedoch das Fehlen jeglicher Bezugnahme auf einen Film, der am 16. Februar 2024 veröffentlicht werden soll.

Drei weitere Filme wurden für später in diesem Jahr angekündigt: Captain America: Neue Weltordnung im Mai, Donnerschläge im Juli und Fantastisch 4 im November. Wenn ein Projekt im Februar 2024 veröffentlicht würde, wäre es Teil von Phase 5 (und würde die Gesamtzahl der Filme in dieser Phase auf sechs erhöhen), aber das Gremium erwähnte überhaupt keinen.

Also, was ist der Deal? Lässt Disney den 16. Februar 2024 für Marvel fallen? Oder können wir in naher Zukunft mit einer „überraschenden“ Filmankündigung rechnen?

Das einzige Projekt auf der Filmseite, das weit genug in der Entwicklung zu sein scheint, um möglicherweise für dieses Veröffentlichungsdatum bereit zu sein, ist das bestätigte dritte Totes Schwimmbad Film. Das Original wurde im Februar 2016 veröffentlicht, daher wäre ein anderer Februar-Termin für den dritten Film der Reihe passend. Da dieselbe Version von Deadpool scheinbar aus dem Fox Marvel-Universum auf das MCU übertragen werden soll, scheint der Film gut zur Multiversum-Saga zu passen.

Wann wird Werewolf By Night endlich angekündigt?

Marvel-Fans, die mit dem Produktionsplan des Studios Schritt halten, wissen, dass ein Halloween-Special mit dem Titel Werwolf bei Nacht soll noch in diesem Jahr erscheinen. Obwohl die Dreharbeiten für das Special bereits stattgefunden haben, müssen die Marvel Studios seine Existenz noch offiziell anerkennen. Viele Fans hatten erwartet, dass das Projekt auf der Comic-Con offiziell bestätigt wird, aber eine solche Ankündigung wurde nicht gemacht.

Wird diese Nachricht für die D23 Expo gespeichert? Oder wird Marvel es eines Tages einfach auf Disney+ veröffentlichen und alle überraschen? Es wäre ein beispielloser Schritt für das Studio, einfach ein Projekt ohne Trailer oder Werbematerial zu veröffentlichen, aber Marvel ist eines der wenigen Studios, die möglicherweise groß genug sind, damit sich ein solches Risiko auszahlt, und ein einmaliges Weihnachtsspecial ist es wahrscheinlich die sicherste Wahl, um so einen Stunt auszuprobieren.

An welcher Phase wird das Holiday Special „Guardians of the Galaxy“ teilnehmen?

Auf dem Marvel-Panel wurde das Ende von Phase 4 mit der Veröffentlichung von angekündigt Black Panther: Wakanda für immer diesen November. Es schien ein passender Ort zu sein, um die Phase zu beenden und im nächsten Jahr den Beginn eines neuen Kapitels im Marvel Cinematic Universe zu markieren.

Aber warte! Es gibt noch ein weiteres Projekt, das 2024 herauskommt Wakanda für immer: Das Guardians of the Galaxy-Weihnachtsspecial. Wie Werwolf bei Nachtes wurde auf dem Panel überhaupt nicht erwähnt, aber Regisseur James Gunn hat wiederholt, dass es irgendwann während der Ferienzeit 2022 auf Disney+ veröffentlicht wird.

Wird das Special also Teil von Phase 4 sein, wie die anderen Projekte von Marvel für 2022? Es scheint logisch, dass bisher jede MCU-Phase neben einem neuen Jahr beginnt, aber das Comic-Con-Panel warf diese „Regel“ aus dem Fenster, wobei Phase 6 bestätigt wurde, dass sie Ende 2024 beginnt, nachdem mehrere Phase-5-Projekte veröffentlicht wurden selbes Jahr.

Es könnte wirklich in beide Richtungen gehen, aber das wird wahrscheinlich entweder auf der D23 Expo oder wenn das Special später in diesem Jahr herauskommt, geklärt.

Befindet sich Armor Wars noch in der Entwicklung?

Jahrelang wurde gemunkelt, dass sich ein Projekt, das sich auf Don Cheadles War Machine-Charakter konzentriert, in der Entwicklung befindet, und bereits im Dezember 2020 während Disneys Investor Day wurde schließlich bekannt gegeben, dass eine Serie mit dem Titel Rüstungskriege (was würde Star the Character) war auf dem Weg zu Disney+.

Leider wurde seitdem nicht viel über die Show verraten, und viele Fans waren überrascht und enttäuscht, dass sie nicht Teil der auf der Comic-Con 2022 gezeigten Liste war. In Anbetracht dessen, dass Shows viel später angekündigt wurden Rüstungskriege wie Agathas Zirkel des Chaos und Daredevil: Wiedergeboren in der Aufstellung auftauchten, machten sich die Leute natürlich Sorgen.

Zum Glück, Yassir Lester, Chefautor von RüstungskriegeSie ging zu Instagram, um die Sorgen zu zermürben. Kurz nach der Veranstaltung in Halle H veröffentlichte er eine Geschichte mit den Worten: „Ich verspreche, dass es immer noch herauskommt.“

Es ist wahrscheinlich, dass Rüstungskriege wird am Ende eines der Phase-6-Projekte sein, für die derzeit keine bestätigten Daten vorliegen. Hoffentlich wird es im September auf der D23 offiziell angekündigt.

Was kommt noch in Phase 6?

Phase 6, die Ende 2024 beginnen soll, wurde auf dem Comic-Con-Panel als letzte Phase der Multiversum-Saga enthüllt. Auf der Veranstaltung wurden jedoch nur drei Projekte für die Phase angekündigt und datiert: Fantastisch 4, Avengers: Die Kang-Dynastieund Avengers: Geheime Kriege.

Während diese drei Filme sicherlich die Schwergewichte der Phase (und der Multiversum-Saga als Ganzes) sein werden, sind die Fans gespannt, was in dieser bevorstehenden Ära des MCU noch herauskommt.

Derzeit gibt es acht unbesetzte Slots auf der Phase-6-Timeline, wobei der erste für den Herbst 2024 und der letzte für den Sommer 2025 festgelegt ist. Zwei „Untitled Marvel Studios“-Filme fallen in diesen Zeitrahmen (einer am 14. Februar 2025 und der andere im Juli). Dezember 2025) und die anderen sechs werden voraussichtlich für Disney+-Shows bestimmt sein.

Es ist wahrscheinlich Rüstungskriege wird einen dieser Slots füllen, zusammen mit a Nova Projekt soll sich in Entwicklung befinden und vielleicht eine der Wakanda-Set-Serien sein, über die berichtet wurde. Auch Gerüchte kursieren Falkenauge eine zweite Staffel bekommen, die in diese Phase passen könnte.

Auf der Filmseite Shang-Chi wird bestätigt, irgendwann eine Fortsetzung zu bekommen, und es scheint die Doktor Seltsam Franchise wird für einen dritten Eintrag eingerichtet. Es besteht auch die Möglichkeit Totes Schwimmbad Ausfüllen eines der Filmslots, wenn es nicht im Februar 2024 ist.

Zumindest einige dieser Projekte werden wahrscheinlich auf der kommenden D23 Expo enthüllt, aber Marvel könnte sich entscheiden, ein paar für die Comic-Con im nächsten Jahr oder eine andere Veranstaltung aufzuheben, um die Aufregung der Fans zu steigern.

Wie werden die Aufstellungen für die Team-Up-Filme aussehen?

Seitdem gab es nicht mehr viele Team-up-Projekte Rächer: Endspiel, außer für ein paar mit ein paar Helden, die zusammenarbeiten. Das wird sich jedoch mit den Phasen 5 und 6 ändern, da mehrere große Gruppenfilme in Sicht sind.

Marvel hat bereits das Line-up für den nächsten Sommer bekannt gegeben Die Wunderund es ist wahrscheinlich, dass das Trio aus Captain Marvel, Ms. Marvel und dem Superheldennamen Monica Rambeau (höchstwahrscheinlich Spectrum oder Photon) Teil der sein wird Rächer Team, das 2025 in den beiden Filmen dieser Franchise zu sehen war. Wer sonst noch ein Avenger sein könnte, Sam Wilsons Captain America (der 2024 seinen eigenen Film haben wird), Shang-Chi, Doctor Strange, Ant-Man, The Wasp, Thor , und wer auch immer der nächste Black Panther sein wird, scheinen wahrscheinliche Kandidaten zu sein. Charaktere könnten auch aus der Disney+-Serie in die kommende wechseln Rächer Filme wie She-Hulk und Kate Bishops Hawkeye.

Die Avengers sind jedoch nicht das einzige Team in der Stadt. Das Donnerschläge Film im Jahr 2024 hat wahrscheinlich bereits einige seiner Samen über Charaktere wie Yelena Belova, Helmut Zemo und Der Falke und der Wintersoldatist John Walker. Abomination, der in erscheinen wird She-Hulk, ist ein weiterer wahrscheinlicher Kandidat für dieses Team, das – wenn man den Comics folgt – aus Bösewichten bestehen wird, die sich reformieren wollen.

Dann gibt es natürlich noch die Fantastischen Vier. Diese Gruppe wird vermutlich aus der üblichen Besetzung von Mr. Fantastic, Invisible Woman, Human Torch und The Thing bestehen. Potenzielle Besetzungen für dieses Quartett haben das Internet seit Jahren in Aufruhr versetzt und bereits zu einer tatsächlichen Einstellungsentscheidung geführt: John Krasinski als Reed Richards aus einem alternativen Universum Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns.

Wird Krasinski seine Rolle im Hauptteam der MCU fortsetzen? Das bleibt abzuwarten, aber die Hauptbesetzung dieses Films wird sicherlich irgendwann im nächsten Jahr bekannt gegeben, sodass die Leute ihre Antwort bald genug haben werden.

Was ist los mit Mutanten?

Es gibt noch ein weiteres Superhelden-Team, das Fans im MCU sehen wollen: Die X-Men. Seit die Disney/FOX-Fusion im Jahr 2019 untergegangen ist, haben Marvel-Fans das MCU-Debüt dieser Charaktere mit Spannung erwartet, aber es sieht so aus, als müssten sie länger auf diese Mutanten warten als auf die Fantastic Four (ein paar Nicken zum Konzept in Phase 4 beiseite).

Während Phase 5 scheinbar voll (oder fast voll) ist und die verbleibenden Phase 6-Slots inmitten des Debüts und zwei der Fantastic Four stattfinden Rächer Filme, es scheint, als müssten die Mutanten des MCU noch einige Jahre warten, bevor sie ins Rampenlicht treten. Dies könnte sich jedoch zu ihren Gunsten auswirken, da es möglich ist, dass sich die nächste Saga des Franchise auf sie konzentriert. Die Mutanten-Saga vielleicht? Es könnte passieren.

Mutanten-Fans dürfen sich derweil auf die Animation freuen X-Men ’97 Serie auf Disney+, wie sie wo anfängt X-Men: Die Zeichentrickserie vor über zwei Jahrzehnten aufgehört.

Wie passt Spider-Man in all das?

Spider-Man ist einer von ihnen, wenn nicht das beliebtesten Marvel-Helden, aber er wurde während des großen MCU Hall H-Panels überhaupt nicht erwähnt. Nicht, dass dies unerwartet kam – Sony, nicht Marvel Studios, ist für die Figur verantwortlich, einschließlich der Ankündigung neuer Live-Action-Filme – aber es wirft die Frage auf, wo genau er als nächstes auftauchen wird.

Keiner der offenen Slots auf den bei SDCC gezeigten Zeitleisten ist für Spidey-Projekte, da Sony diese selbst datiert (obwohl es möglich ist, dass sich Marvels Zeitplan ändert, sobald sie dies tun, wie es in der Vergangenheit geschehen ist). Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es einen weiteren Tom Holland geben wird Spider Man Film vor dem Ende der Multiversum-Saga im Jahr 2025.

2024 ist wohl frühestens das nächste Spider Man Der Film wird herauskommen, und vielleicht wurde deshalb das von Marvel Studios festgelegte Datum für Februar 2024 nicht erwähnt. Es ist möglich, dass sie es festhalten und planen, sich zu verlagern Captain America: Neue Weltordnung und Donnerschläge herum, wenn Spidey plant, im Juli zu eröffnen, wie es die ersten beiden Filme taten (denken Sie daran, dass sie Filme zurückverlegt haben, um Platz zu bieten Spider-Man: Heimkehr, also könnten sie dieses Mal einfach vorbereitet sein). Natürlich geht auch der vierte Spider Man Film wird wie im Dezember gehen Kein Weg nach Hause taten, ohne dass Marvel irgendetwas verschieben musste, mit dem sie bereits datiert waren.

Erwarten Sie grundsätzlich a Spider Man Ankündigung von Sony früh genug und möglicherweise ein Dominoeffekt von Verschiebungen des Veröffentlichungsdatums von Marvel Studios, sobald sie dies tun.