Amber Rose sagt, sie habe Nicki Minaj in Kanye Wests Song „Monster“ eingesetzt

">

Amber Rose behauptet, sie habe Nicki Minaj in Kanye Wests Song „Monster“ eingesetzt

Kanye Wests Ex-Freundin Amber Rose behauptet, sie habe Ye gesagt, sie solle Nicki Minaj auf Monster setzen, was Nickis Platz im Mainstream-Rap festigte.

Am Dienstag (19. Juli) war Amber Rose zu Gast im Higher Learning-Podcast von Van Lathan und Rachel Lindsay, in dem für ihre neue Rap-Single „GYHO“ geworben wurde. Während der Sitzung sprach Amber über ihr Ohr für Talente.

„Ich habe ein gutes Ohr. Ich habe eine Menge toller A&R-Projekte gemacht“, erzählte sie den Moderatoren um die 54:40-Marke des Interviews. Als sie nach bestimmten Namen gefragt wurde, fügte sie hinzu: „Alle meine Freunde. Alle“, darunter Kanye West, Wiz Khalifa und 21 Savage.

Sie bestätigte dann, dass ihr Beharren der Grund dafür ist, dass Nicki Minaj bei „Monster“ gelandet ist. „Ich habe Nicki auf ‚Monster‘ gesetzt. [Kanye] wusste damals nicht, wer Nicki war“, fuhr Rose fort. „Ich ließ Nicki ins Studio fahren und stellte sie auf ‚Monster‘“, sagte sie den Moderatoren des Higher Learning-Podcasts.

„Sie kam immer noch hoch. Und ich sah sie im Studio und sagte: ‚Oh mein verdammter Gott, diese Schlampe ist höllisch talentiert.‘ Und dann ging ich zurück zu Kanye und sagte: ‚Du musst dieses Mädchen Nicki zu ‚Monster‘ bringen. Er sagte: ‚Wer? Was? Nein.'“

Kanye traf sich mit Nicki und sie nahm eine Strophe auf. Sie sagt, Ye hätte fast ihre Strophe vom Album genommen, weil es zu gut war.

„Das hat er mir noch am selben Tag gesagt. Er sagte: ‚Wie zum Teufel hast du eine Schlampe reingebracht, die mich wegen meines eigenen Liedes getötet hat?’“, sagte er angeblich zu Amber.