Andrew Garfield spielt Richard Branson in der neuen Serie „Hot Air“

Durch Becca Longmire.

Vor 15 Sekunden

Andrew Garfield wird in der kommenden Serie „Hot Air“ als Richard Branson auftreten.

Entsprechend Termin Quellen zufolge wird die sechsteilige Show von David Leitch für die Universal International Studios inszeniert und basiert auf dem Buch Schmutzige Tricks vom investigativen Journalisten Martyn Gregory.

Die Serie wird die Geschichte von Branson und seinem Weg zum Erfolg mit Virgin Airways erzählen.

LESEN SIE MEHR: Andrew Garfield lobt Zendayas „menschliches“ Schauspiel in „Euphoria“ und erinnert sich an die Arbeit an „Spider-Man: No Way Home“

Der heutige Milliardär startete Virgin Atlantic im Jahr 1984 mit einem geleasten Flugzeug, und der Rest ist Geschichte.

Garfield, der Berichten zufolge die Hauptrolle übernimmt, erhielt gerade seine erste Emmy-Nominierung für die limitierte FX-Serie „Under the Banner of Heaven“.

LESEN SIE MEHR: Daisy Edgar-Jones scheint Andrew Garfield mit Sebastian Stan zu verwechseln

Kürzlich sprach er mit ET Canada über die Dreharbeiten für die Show und verriet, wie er in Banff einen Weg fand, sich zu entspannen, indem er in den sehr kalten Lake Louise sprang.

Sehen Sie mehr im Clip unten.