Batman zu spielen war schon immer ein Traum

Bei der Uraufführung von DC League of Super-Petssagte Keanu Reeves Extra dass er schon lange davon geträumt hat, den Caped Crusader in einer Live-Action zu spielen Batman Projekt.

VERBINDUNG: DC League of Super-Pets Featurette hebt die Freundschaft von Krypto & Ace hervor

Während er mit Rachel Lindsay von Extra sprach, wurde Reeves gefragt, ob er bereit wäre, einen Live-Action-Batman zu spielen, anstatt die Stimme für Batman zu übernehmen, wie er es tut DC-Liga von Super-Haustiere. Reeves bemerkt, dass Robert Pattinson, der als Bruce Wayne in der Hauptrolle spielte Der BatmanEr macht einen „großartigen“ Job und dass er vielleicht seine Chance bekommt, wenn DC einen älteren Batman braucht.

„Es war schon immer ein … es war ein Traum“, sagte Reeves. „Pattinson hat gerade Batman und er macht das großartig. Vielleicht die Straße runter. Vielleicht, wenn sie einen älteren Batman brauchen.“

Basierend auf den Charakteren von Jerry Siegel und Joe Shuster, DC League of Super-Pets wird geführt werden Schwarzer Adam Hauptdarsteller Dwayne Johnson als Krypto the Superdog und Kevin Hart (Das geheime Leben der Haustiere) als Ace the Bathound, der kriminelle Hundepartner von Batman und Robin.

RELATED: Batman und Superman: Battle of the Super Sons Trailer-Paare Robin und Superboy

„In dem Film sind Krypto the Super-Dog und Superman unzertrennliche beste Freunde, teilen die gleichen Superkräfte und kämpfen Seite an Seite gegen das Verbrechen in Metropolis“, heißt es in der Zusammenfassung. „Als Superman und der Rest der Justice League entführt werden, muss Krypto ein zusammengewürfeltes Tierheim-Rudel – Ace den Hund, PB das Hängebauchschwein, Merton die Schildkröte und Chip das Eichhörnchen – davon überzeugen, ihre eigenen neu entdeckten Kräfte zu meistern und ihm zu helfen Rette die Superhelden.“