Connect with us

Netflix

Better Call Saul: Wird jede Woche die sechste Staffel auf Netflix veröffentlicht?

Better Call Saul: Wird jede Woche die sechste Staffel auf Netflix veröffentlicht?

Nach zweijähriger Pause Ruf lieber Saul an ist endlich bereit, seine sechste und letzte Staffel zu veröffentlichen.

Das Wandlung zum Bösen Prequel folgt den bescheidenen Anfängen des Anwalts Saul Goodman (Bob Odenkirk), bevor er anfing, Walter White (Bryan Cranston), den berüchtigten Chemiker, der zum Meth-Dealer wurde, zu vertreten.

Ruf besser Sauls an Die Abschiedsstaffel mit 13 Folgen wird in zwei Teilen veröffentlicht, wobei die ersten sieben Folgen am 19. April in Großbritannien auf Netflix ausgestrahlt werden und die zweite Hälfte am 12. Juli beginnt.

In den USA startet die Serie am Vortag auf AMC.

Die Produktion der sechsten Staffel begann im März 2021. Nachdem Odenkirk jedoch im Juli letzten Jahres am Set einen Herzinfarkt erlitten hatte, wurden die Dreharbeiten vorübergehend eingestellt, bevor sie schließlich im Februar abgeschlossen wurden.

Letzte Woche haben die Macher der Show den Zorn einiger Fans auf sich gezogen, nachdem gehänselt wurde, dass die sechste Staffel die Repressalien von beinhalten würde Breaking Bad zwei Hauptfiguren, Walter White (Cranston) und Jesse Pinkman (Aaron Paul).

Die Fans haben lange gehofft, dass das Paar in irgendeiner Form zurückkehren würde, zumal sich die Lücke zwischen den beiden Shows schließt, aber die Schöpfer Peter Gould und Vince Gilligan waren in Bezug auf das Thema jahrelang zurückhaltend.

Es wurde jedoch nun bestätigt, dass sie in den kommenden Folgen in gewisser Weise auftreten werden, was einige Fans dazu veranlasste zu behaupten, die Show sei „verdorben“ worden.

Bob Odenkirk hat die allerletzte Folge von „Better Call Saul“ angeteasert

(Netflix)

Die beiden gehören zu mehreren anderen Wandlung zum Bösen Charaktere – darunter Gus Fring von Giancarlo Esposito und Hank Schrader von Dean Norris – sollen in die Handlungsstränge des AMC-Spinoffs integriert worden sein.

Die ersten beiden Folgen von Ruf lieber Saul an wird am 18. April in den USA auf AMC TV und am 19. April auf Netflix in Großbritannien veröffentlicht.