„Blackbird“-Trailer zum umständlichen Spionage-Thriller – Regie führte Michael Flatley

„Blackbird“-Trailer zum umständlichen Spionage-Thriller – Regie führte Michael Flatley

von Alex Billington
14. Juli 2022
Quelle: Youtube

„Wer ich bin, geht dich nichts an!“ Wildcard Distribution in Großbritannien hat einen offiziellen Trailer für einen Spionagethriller mit dem Titel enthüllt Amselvom Tanzmaestro Michael Flatley, der in dem Film mitspielt, schreibt und Regie führt. Nicht zu verwechseln mit dem Drama von Susan Sarandon Amsel ab 2019 oder auch das diesjährige Gefängnisdrama genannt Schwarzer Vogel, das ist etwas anderes. Es sollte ursprünglich 2020 eröffnet werden, aber nach mehreren Verzögerungen und Dramen hinter den Kulissen wird der Film erst jetzt veröffentlicht – beginnend mit Irland. Noch steht kein US-Datum fest. Der geplagte Geheimagent „Blackbird“ zieht sich abrupt aus dem Dienst zurück und eröffnet einen luxuriösen Nachtclub auf Barbados in der Karibik, um den dunklen Schatten seiner Vergangenheit zu entfliehen. Eine alte Flamme kommt und entfacht die Liebe in seinem Leben neu, aber sie bringt Gefahren mit sich. Flatley-Sterne, mit Eric Roberts, Patrick Bergin, Nicole Evansund Ian Beattie. Das sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus. Aber es ist immer noch eindeutig ein Eitelkeitsprojekt, bei dem Flatley ziemlich genau sagt: „Ich wollte schon immer Bond sein, also werde ich mich in meinem eigenen Film als Bond besetzen.“

Hier ist der internationale Trailer (+ zwei Poster) für Michael Flatley’s Amseldirekt von Youtube:

Amsel-Plakat

Amsel-Plakat

MI6-Agent Victor Blackley kehrt der Agentur den Rücken, nachdem seine Verlobte bei einer fehlgeschlagenen Mission getötet wurde. Einige Zeit später findet er sich als Besitzer von „The Blue Moon“ wieder, einem renommierten Hotel auf Barbados, das internationalen Kriminellen als sicherer Hafen dient, um verdeckte Geschäfte abzuschließen. Nachdem er sich jahrelang den Geschäften seines Gastes zugewandt hat, wird er jedoch in die Welt zurückgezogen, die er verlassen hat, als ein ehemaliger Agent, der mit seiner Vergangenheit verbunden ist, als Teil einer kleinen Gruppe auftaucht, die gekommen ist, um auf dem Gelände Geschäfte zu machen. Was als zufällige Begegnung beginnt, die eine alte Flamme wieder entfacht, wird schnell zu einem Kampf auf Leben und Tod, um nicht nur die ihm am nächsten stehenden Menschen zu retten, sondern auch das potenzielle Leben von Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Amsel Regie führt ein amerikanischer Tänzer / Schauspieler / Filmemacher Michael Flatley, am besten bekannt als der legendäre „Lord of the Dance“, gibt mit diesem Projekt sein Regiedebüt. WildCard-Distr. wird Flatley’s debütieren Amsel in irischen Kinos ab 02.09.2022 demnächst. Noch steht kein Veröffentlichungsdatum in den USA fest. Gut aussehen?

Weitere Beiträge finden: Zum Ansehen, Trailer