Connect with us

Filmnachrichten

Charlize Theron gibt einen Blick hinter die Kulissen ihres Marvel Cinematic Universe-Debüts

Charlize Theron gibt einen Blick hinter die Kulissen ihres Marvel Cinematic Universe-Debüts

Zwei unmittelbare Beobachtungen kommen einem in den Sinn, wenn man Clea’s Kostüm aus allen Blickwinkeln betrachtet. Zum einen ist ihr Make-up unglaublich auffällig. Sie trägt hellvioletten Lidschatten über und unter ihren Augen, der einen selbstbewussten und nur ein wenig kantigen Look hervorhebt. Zweitens wirkt ihr Outfit fast wie eine Rüstung und ähnelt eher den komplizierten Bruststücken, die von den Ewigen getragen werden, als irgendetwas in Doctor Stranges Garderobe. Der Gesamteffekt ist, dass Clea sowohl wie ein Krieger als auch wie ein Magier aussieht, stark und kampfbereit.

Sie hat jedoch ein Kostümelement, das nach der zukünftigen Sorceress Supreme schreit: ihr Umhang. In einer Aufnahme, die das Kostüm von hinten zeigt, sehen wir, dass der königsviolette Umhang der Clea an starren, muschelartigen Schulterstücken mit goldenen runden Verschlüssen befestigt ist. Der Umhang hat eigentlich mehrere Violetttöne und ist mit einem Muster aus dünnen, weißen Kreisen in allen Größen verziert. Während das MCU weiterhin das ins Rampenlicht rückt, was Sam Wilson (Anthony Mackie) „Die großen Drei“ nennt – Androiden, Aliens und Zauberer – integriert Clea’s Kostüm Designelemente, die sich wie ein Höhepunkt aller Sci-Fi- und Fantasy-Elemente der Franchise anfühlen Datum.

Persönlich stehe ich nicht so auf die knalligere Ära der Kostüme, in die Marvel einzutreten scheint, aber dieses Filmmaterial hinter den Kulissen zeigt definitiv den Detaillierungsgrad, der in Clea’s Look geflossen ist. Wir wissen noch nicht, wo oder wann Theron ihr Marvel-Debüt im Film geben wird, aber wir wissen, wenn sie es tut, wird sie für den Job angezogen sein.

„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ läuft jetzt in den Kinos.