Connect with us

Neuigkeiten zu Schauspielern

Daniel Craig geht gerne in Schwulenbars

blank
blank

Daniel Craig geht gerne in Schwulenbars

Der 53-jährige Schauspieler ist seit 2011 mit der Schauspielerin Rachel Weisz verheiratet, geht aber seit er denken kann in Schwulenbars.

Erstens, weil er weniger Kämpfe bekommt. Er sagt, dass alle in Schwulenbars chillen und es gibt nichts von dem aggressiven heterosexuellen Schwanzschwingen, das er in heterosexuellen Bars findet. (Ich glaube, er redet nur von toxischer Männlichkeit.)

Zweitens, bevor er verheiratet war, sagte er, es sei ein guter Ort, um Frauen abzuholen. Er sagt, er würde aus Hintergedanken in diese Bars gehen und heterosexuelle Frauen auch. Er sagt, es sei ein sehr sicherer Ort.

Quelle

Ich denke, das kam zu einer interessanten Zeit heraus, weil ich in letzter Zeit viel Diskurs über heterosexuelle Frauen und Männer gesehen habe, die Schwulenbars/Clubs überfluten und die queeren Leute in diesen schwulen Räumen unsicher machen, obwohl es eigentlich darauf ankommt ein sicherer Raum für queere Menschen. Die Widerlegung, die ich von einigen heterosexuellen Frauen gesehen habe, ist, dass auch sie einen Raum verdienen, um sich sicher zu fühlen.

ONTD, was halten Sie davon?

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.