Connect with us

Filmnachrichten

Daniel Craig war betrunken, als er Sam Mendes bat, bei „Skyfall“ Regie zu führen

Daniel Craig war betrunken, als er Sam Mendes bat, bei „Skyfall“ Regie zu führen

Bild über Metro-Goldwyn-Mayer/Columbia Pictures

Daniel Craig, der dienstälteste James-Bond-Schauspieler, verrät, dass er unter Einfluss stand, als er Sam Mendes bat, die Regie zu übernehmen Himmelssturz. Craig, 53, hat James Bond aus porträtiert Casino royale (2006) bis zum letzten Teil, Keine Zeit zu sterben (2021) – der Film, in dem Craig beschloss, seinen Schwanengesang für die Figur zu machen.

Im Jahr 2005 nahm Craig die Rolle für James Bond an – ein kultureller Neustart für Bond-Filme und das Spionage-Thriller-Genre gleichermaßen. Im Gespräch mit Der Hollywood-Reporter auf seinem Original Podcast, Auszeichnungen Chatter, spricht Daniel Craig über die Annäherung an Sam Mendes, um Regie zu führen Himmelssturz — die dritte Rate im Franchise. Bei einem Wiedersehen in einer Bar unterhielten sich die langjährigen Freunde Craig und Mendes bei Drinks über Regisseure und die Filmindustrie; Mitten im Gespräch bot ein betrunkener Craig Mendes die Regierolle an – ohne die offizielle Zustimmung von Eon Productions und seinen Partnerunternehmen.

Ich war definitiv ein bisschen betrunken und Sam kam zu spät. Er tauchte einfach auf und ich hatte ihn jahrelang nicht gesehen, ich hatte ihn seit „Road To Perdition“ nicht mehr gesehen. … Wir haben uns hingesetzt und zusammen etwas getrunken, und es dämmerte mir, es war genau wie so einer … Weil wir uns über Regisseure unterhalten hatten … und es wurde mir ganz offensichtlich, als ich ihm gegenübersaß. Ich sah ihn an und sagte: ‚Natürlich.‘ … Und ich sagte im Grunde nur: ‚Ich sollte das wahrscheinlich nicht sagen, aber willst du beim nächsten Bond-Film Regie führen?‘

Und er hat einfach diese Sache gemacht, er hat mich irgendwie nur angesehen [and squinted] und sagte: „Ja.“ Und ich sagte: ‚Okay‘, und ich sagte: ‚Ich bin jetzt in der Scheiße.‘ Ich bin sicher, es gibt jemanden, mit dem ich darüber reden muss, bevor ich Direktorenjobs anbiete. Ich bin nicht dafür verantwortlich, aber ich war betrunken! Was kann man sagen?

Daniel Craig über Auszeichnungen Chatter

Himmelssturz sieht das Kronjuwel des MI6 einem der rücksichtslosesten Bond-Bösewichte aller Zeiten gegenüberstehen – Javier Bardem als Cyberterrorist Raoul Silva. Bond erfährt, dass Silva plant, sich am MI6 – und insbesondere an M (Judi Dench) – für seine Zurückweisung und Verlassenheit vor Jahren zu rächen. Mendes wurde angesprochen, um nach der Veröffentlichung Regie zu führen Quantum Trost im Jahr 2008 – wahrscheinlich nach Craigs „subtilem“ Vorschlag.

Bevor Craig die Rolle des James Bond übernahm, erwies er sich als würdig, die Nachfolge von Pierce Brosnan mit seinem Portfolio unvergesslicher Rollen anzutreten. Craig spielte mit Dauerhafte Liebe 2004 Matthew Vaughns Schichtkuchen 2004 Steven Spielbergs München 2005 Edward Zwicks Trotz im Jahr 2008 und David Finchers Das Mädchen mit dem Dragon Tattoo im Jahr 2011. Im Jahr 2022 wird Craig seine Rolle als Benoit Blanc in wiederholen Messer raus 2 – die Fortsetzung der Veröffentlichung von 2018.

Keine Zeit zu sterben kann bei Amazon Prime Video, Apple TV, Xfinity, DirecTV und Google Play ausgeliehen werden. Alternative, Keine Zeit zu sterben wurde am 21. Dezember 2021 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.