Die Astrologie von Harry & Williams königlicher Fehde ist genau richtig

Blättern Sie, um weitere Bilder anzuzeigen

Geschwisterrivalität ist definitiv nicht auf die britische Königsfamilie beschränkt, weshalb es so nachvollziehbar ist, über die anhaltende Fehde zwischen Prinz William, Herzog von Cambridge, und Prinz Harry, Herzog von Sussex, zu lesen. Und obwohl unzählige Kommentatoren die Aspekte ihrer Beziehung – und die daraus resultierenden Folgen – ausführlich diskutiert haben, steckt noch so viel mehr in der Geschichte. Wenn Sie zum Kern der Situation kommen wollen, suchen Sie nicht weiter als die Astrologie von Harry und Williams Beziehung, denn ihre Synastrie wirft definitiv ein Licht auf die Spannung zwischen ihnen. Die Astrologie kann ein detaillierteres Bild dieser königlichen Rivalität zeichnen und die Gründe hervorheben, warum ihre Dynamik im Laufe der Jahre so stark sauer geworden ist. Es könnte sogar die wichtigste Frage von allen beantworten – werden sie einander jemals vergeben können? Gießen Sie sich eine Tasse dieses Tees ein, denn er wird kochend heiß serviert!

Prinz William wurde am 21. Juni 1982 um 21:03 Uhr in London, England, geboren, was ihn durch und durch zu einem Krebs machte. Da Prinz William jedoch auch unter einem Neumond im Krebs geboren wurde, können wir feststellen, dass er eine extreme emotionale Seite hat, aber er hört nicht immer auf seine Intuition. Dafür gibt es viele Gründe: Einer davon ist, dass ein Neumond auch als „Dunkelmond“ bekannt ist, eine Phase des Mondzyklus, die dazu neigt, die emotionalen und intuitiven Schwingungen des Mondes zu hemmen. Dies erschwert es den psychischen Energien des Mondes, in Ihr Bewusstsein einzudringen, und bedeutet einen tieferen Fokus darauf, wie andere Menschen sich fühlen, als darauf, wie *Sie* sich fühlen. Da er aber auch mit seinem Aszendent im Schütze geboren wurde, ist William auch ein sehr direkter Mensch, der keine Schläge zieht.

Prinz William Prinz Harry

Foto: Getty Images.

Prinz Williams Zögern, seiner Intuition zu vertrauen, ist einer der Gründe, warum ihre Beziehung so plötzlich auseinanderbrach. Es kommt jedoch alles auf eine wichtige Tatsache zurück – Prinz Williams Mond im Krebs fällt direkt in Prinz Harrys siebtes Haus aus treuen Verbündeten und offenen Feinden. An einem guten Tag könnten sie die besten Freunde und die produktivsten Geschäftspartner sein. Aber an einem schlechten Tag könnten sie totale Gegner sein.

Da Prinz William unter einem Neumond geboren wurde, sah er wahrscheinlich nicht, wie sich dieses Drama entfaltete, bis es zu einem Punkt ohne Wiederkehr eskalierte. Ihr Fallout hat ihn komplett aus dem Konzept gebracht! Neumondmenschen neigen dazu, sich in ihrem eigenen Leben zu verfangen und können nicht nach außen sehen, zumal Williams Sonne-Mond-Kombination Krebs direkt über seinem nördlichen Schicksalsknoten sitzt. Es ist offensichtlich, dass William geboren wurde, um diese Krone zu tragen, und auf königliche Größe vorbereitet wurde.

An einem guten Tag könnten sie die besten Freunde und die produktivsten Geschäftspartner sein. Aber an einem schlechten Tag könnten sie totale Gegner sein.

Da Williams Schicksal jedoch auch in Prinz Harrys siebtes Haus der offenen Feinde fällt, wurden sie als Rivalen geboren. Diese Krebsplaneten stehen auch im Widerspruch zu Williams Konflikt Pluto in Waage, was bedeutet, dass ihre Beziehungsprobleme ziemlich lange brauchten, um sich zuzuspitzen, aber als sie es endlich taten, war ihr Konflikt nicht zu ignorieren. Ich meine, die ganze Welt weiß, dass sie nicht miteinander auskommen! Das bringt mich zu meinem nächsten Punkt – Menschen in Harrys und Williams Leben können auch dazu neigen, sich in ihre Probleme einzumischen und ihre Dynamik zu manipulieren. Am Ende des Tages stehen Brüder miteinander im Wettbewerb, und die Menschen um sie herum nutzen das wahrscheinlich zu ihrem Vorteil.

Prinz William Prinz Harry

Foto: Getty Images.

Werfen wir nun einen Blick auf das Geburtshoroskop von Prinz Harry. Der Herzog von Sussex wurde am 15. September 1984 um 16:20 Uhr in Paddington, England, geboren. Harry ist dank seiner Sonne Jungfrau, dem Mond Stier und dem Aszendenten Steinbock das praktischere Geschwister. Mit seinen großen Drei – Sonne, Mond und Aufgang – alle in Erdzeichen, ist er jemand, der eher bodenständig und rational denkend ist. Da sein Stiermond in sein viertes Haus der Wurzeln und Ursprünge fällt, ist er jemand, der nicht anders kann, als die Familie an die erste Stelle zu setzen. Obwohl er von beiden Geschwistern der Schüchterne ist, zieht er es vor, seine Gefühle im Privaten zu verarbeiten und genießt es, sein eigenes Leben vom Radar der Öffentlichkeit fernzuhalten. Seine Jungfrau-Sonne befindet sich auch in seinem neunten Haus der Weisheit und des Abenteuers, was eine vielversprechende Platzierung ist, die besagt, dass er jemand ist, der immer offen ist, besonders wenn er nach der Wahrheit sucht. Er ist ein Student der Welt und versucht, andere zu verstehen, die anders sind als er.

Die Kommunikation mit William ist wahrscheinlich schwierig für Harry. Er könnte sogar das Gefühl haben, dass er von seinem Bruder nicht ernst genommen oder ihm der Respekt entgegengebracht wird, den er verdient.

Interessanterweise fällt Prinz Harrys nördlicher Schicksalsknoten in den Zwillingen auch in das siebte Haus der Verbündeten und Feinde seines Bruders. Harrys Sonne und Merkur in der Jungfrau stimmen auch mit Williams Beziehungssektor überein. Also, was hat das alles zu bedeuten? Die Kommunikation mit William ist wahrscheinlich schwierig für Harry. Er könnte sogar das Gefühl haben, dass er von seinem Bruder nicht ernst genommen oder ihm der Respekt entgegengebracht wird, den er verdient. Da die Jungfrau von Merkur – dem Planeten der Kommunikation – regiert wird, ist es für dieses Erdzeichen äußerst wichtig, sich gehört, gesehen und verstanden zu fühlen. Und obwohl sie viel Energie für andere haben, die ihnen im Gegenzug nicht viel Aufmerksamkeit schenken, lässt ihre Geduld manchmal nach (besonders wenn sie das Gefühl haben, von denen, die sie lieben, als selbstverständlich angesehen oder ignoriert zu werden).

Harrys nördlicher Schicksalsknoten in Willians siebtem Haus zeigt, dass sie geborene Gegner sind, und es ist ein gemeinsames Gefühl auf beiden Seiten. Egal wie sehr sie es versuchen, Drama und Streitereien werden wahrscheinlich immer wieder ihren Weg in die Beziehung finden. Es ist jedoch alles ein Teil des Prozesses, da diese Brüder dazu bestimmt sind, sich gegenseitig herauszufordern und gegenseitiges Wachstum in diesem Leben zu ermöglichen.

Harry William Meghan Kate

Foto: Getty Images.

Die Frage ist also nicht *warum* sie streiten, sondern ob sie sich jemals küssen und versöhnen können. Wird William ihm nach dem Drama von Harrys Abschied von den Pflichten der königlichen Familie sowie seinem ausführlichen Interview mit Oprah jemals vergeben können? Und nach der glanzlosen Reaktion der königlichen Familie auf Meghan Markles Misshandlung in den Boulevardzeitungen, wird Harry seinem älteren Bruder jemals wieder vertrauen können? Ja und nein.

Sie werden beide viel an sich selbst arbeiten müssen, bevor sie sich damit abfinden können, was sie beide falsch gemacht haben. Und wenn sie sich dazu verpflichten, ehrlich miteinander über ihre Gefühle zu sprechen und ihre Beziehung weiterzuentwickeln, dann haben sie auf lange Sicht die Kraft, eine noch tiefere Verbindung zueinander aufzubauen. Da die Fehde zwischen Harry und William leicht dem Nordknoten des Schicksals angelastet werden kann, der Ihr Schicksal und Ihr Karma in diesem Leben symbolisiert, wird es eine lebenslange Reise sein, den Weg zurück zueinander zu finden. Es wird hier und da ein paar schnippische Kommentare geben und es wird definitiv einige Zeit dauern, bis die familiäre Bindung wieder aufgebaut ist. Wenn sie sich jedoch beide dafür einsetzen, diese Beziehung zu reparieren, könnte es für beide so heilsam sein.

Newsletter-Banner