Die Bedeutung und die Lieferkette – Film Daily

Die jüngste Legalisierung von medizinischem Marihuana in einflussreichen Ländern wie den USA verursachte ein explosives Wachstum im pharmazeutischen Bereich. Obwohl die Nachfrage nach medizinischem Marihuana schon immer bestand, haben die Einschränkungen in Bezug auf Recht und Durchsetzung nur eine geringe Menge davon legal verfügbar gemacht, und dieses Szenario nähert sich endlich dem Ende.

Die Befürworter der Legalisierung von medizinischem Marihuana stützten ihre Argumente auf die großen medizinischen Auswirkungen der Legalisierung von Marihuana. Es hat nachweislich energetisierende Komponenten und Entspannungskomponenten in Hülle und Fülle. Die Bedeutung von medizinischem Marihuana ist unvergleichlich und der Prozess des Anbaus, der Ernte, des Transports und des Einzelhandels erfordert von der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit, da es sich um anstrengende Prozesse handelt.

Bedeutung von medizinischem Marihuana

Trotz der ethischen und gesellschaftlichen Aspekte und Implikationen hat sich medizinisches Marihuana als ideal für die sichere Verabreichung am Menschen für medizinische Zwecke erwiesen. Es wurde durch Experimente und Beobachtungen bewiesen, dass Marihuana-Extrakte gut bei der Linderung der Symptome zahlreicher Gesundheitsbeschwerden sind, darunter Multiple Sklerose, chronische Schmerzen und Krebs-Chemotherapie.

In Studien, die an psychisch Kranken wie Personen mit posttraumatischer Belastungsstörung durchgeführt wurden, bewirkten kleine Mengen von medizinischem Marihuana eine signifikante Verbesserung der Schlafqualität und der Häufigkeit von Alpträumen. Es hat sich auch bei der Verbesserung des Appetits bei AIDS-Patienten als nützlich erwiesen. Es kann beobachtet werden, dass die mit Marihuana verbundenen medizinischen Vorteile zweifellos seine negativen Auswirkungen und seinen Missbrauch vorwegnehmen.

Nicht erst vor kurzem wurden die medizinischen und gesundheitlichen Auswirkungen von Marihuana ans Licht gebracht. Es ist historisch belegt, dass die Erwähnung von Marihuana als Methode zur Linderung von Schmerzen in Aufzeichnungen gefunden wurde, die bis ins Jahr 2737 v. Chr. zurückreichen. Laut den damaligen Aufzeichnungen wurde Marihuana ausgiebig zur Behandlung von Malaria, schlechtem Gedächtnis, Rheuma usw. verwendet.

In den späteren Jahren breiteten sich der Einfluss und die Popularität von medizinischem Marihuana über die ganze Welt aus, einschließlich Afrika, dem Nahen Osten und Asien, und die Substanz wurde sogar verwendet, um die Schmerzen während der Geburt zu lindern. Die therapeutischen Eigenschaften von Marihuana erregten auch die Aufmerksamkeit der Wissenschaft, als zwischen 1840 und 1900 sowohl in den USA als auch in Europa mehr als hundert medizinische Fachzeitschriften über die positiven Aspekte von Marihuana veröffentlicht wurden.

Im Jahr 1999 hat ein amerikanisches Forscherteam tatsächlich wissenschaftliche Beweise vorgelegt, die zeigen, dass Marihuana große therapeutische Werte besitzt und verwendet werden kann, um Schmerzen und Stress bei chronischen Patienten zu reduzieren, nur durch eine sichere Verabreichung. Als Ergebnis umfangreicher medizinischer Forschung und Studien wurden die Beschränkungen für die Verwendung von medizinischem Marihuana an vielen Orten auf der ganzen Welt wie Arizona, Winnipeg, Surrey usw. aufgehoben, und es hat viel Popularität erlangt, was die Apotheken anbieten, die es anbieten Marihuana-Lieferung in Winnipeg und ähnliche Orte sind aus dem Boden geschossen.

medizinisches Marihuana

Produktion und Vertrieb

Eine der größten Herausforderungen für Personen, die medizinisches Marihuana verwenden, besteht darin, die Qualität der verwendeten Substanz sicherzustellen. Da sie berauscht sein und eine Abhängigkeit vom Benutzer entwickeln können, ist es wichtig, hochwertige Produkte zu verwenden, um ein Gleichgewicht zwischen den Produkten und dem Körper aufrechtzuerhalten.

Um mehr über die Qualität von Cannabisprodukten zu erfahren, muss man ein gutes Verständnis dafür haben, wie die Produktion und der Vertrieb von medizinischem Marihuana erfolgen. Die Lieferkette von medizinischem Marihuana umfasst mehrere Prozesse, die den Anbau von Cannabis, die Herstellung des Extrakts, den Vertrieb, den Transport und den Einzelhandel umfassen. Jede Phase muss effektiv durchgeführt werden, um die Qualität des hergestellten Produkts aufrechtzuerhalten, und eine Beeinträchtigung der Qualität in einer Phase könnte die Qualität des produzierten Marihuanas beeinträchtigen.

Anbau: Der Anbau von Cannabis ist keine leichte Aufgabe, da es nicht wie jede andere Pflanze einfach angebaut werden kann, sondern mehrere Anforderungen erfüllen muss, um hochwertige Extrakte aus den angebauten Pflanzen zu erhalten. Einer davon ist der Boden. Der Boden, in dem Cannabis angebaut wird, muss einen ausreichenden Nährstoffgehalt und einen ausreichenden pH-Wert aufweisen.

Die Temperatur der Umgebung sollte keine Extreme sein, da die Chancen für eine Cannabispflanze gering sind, extreme Temperaturen zu überleben. Licht ist ein weiteres wichtiges Kriterium, aber es wird nicht empfohlen, mehr als 13 Stunden konstantes und kontinuierliches Licht bereitzustellen, da dies die Qualität der Blumen beeinträchtigen könnte.

Herstellung:Der Herstellungsprozess von Cannabis, um es in richtiges medizinisches Marihuana umzuwandeln, umfasst mehrere Schritte wie Ernten, Trocknen, Aushärten, Extrahieren usw. Die Cannabisknospen werden bei der Mindesttemperatur in einem dunklen Raum getrocknet und nach der richtigen Trocknung für verschiedene Produkte verarbeitet .

medizinisches Marihuana

Neben der reinen Form von Marihuana werden in dieser Phase auch verschiedene Produkte wie Esswaren, Nebenprodukte wie CBD-Öl usw. hergestellt. Sobald die Konzentrate und die Nebenprodukte wie Brownies und Kekse hergestellt sind, werden sie getestet, um die Qualität und das Potenzial zu identifizieren und zu analysieren.

Obwohl die Testanforderungen und Richtlinien an verschiedenen Orten unterschiedlich sind, suchen sie im Allgemeinen alle nach dem Vorhandensein unerwünschter Substanzen wie Pestizide in Marihuana, da dies die Qualität der Substanz beeinträchtigen könnte. Sobald die Tests freigegeben sind, werden die Produkte ordnungsgemäß verpackt und verpackt in Lagern gelagert, bereit für den Eintritt in die Lieferkette.

Verteilung: Dies ist die Phase, in der die Marihuana-Produkte endlich auf die Straße kommen. Die entsprechend verpackten Marihuana-Produkte werden in verschiedene Abschnitte wie Extrakte, Esswaren, Konzentrate, Pre-Rolls usw. getrennt und an Großhändler vertrieben, die in den jeweiligen Bereichen tätig sind. Von den Großhandelseinkäufern wird erwartet, dass sie Lagereinrichtungen, Frachtfahrzeuge usw. für die sichere Lagerung und den Transport der Produkte in die Einzelhandelsmärkte haben.

Transport und Einzelhandel: Die von den Großhandelskäufern erworbenen Produkte werden dann an Orte transportiert, an denen der Verkauf von medizinischem Marihuana legal und erlaubt ist, und über die Einzelhändler gelangen die Produkte auf den Markt. Zahlreiche Apotheken und Geschäfte widmen sich dem Verkauf von medizinischem Marihuana und Cannabis in verschiedenen Teilen verschiedener Länder, und die Einzelhändler sind anschließend für den Verkauf der Produkte verantwortlich.

Die Produkte werden nach Zweck und Beschaffenheit getrennt und zum Verkauf angeboten. Einzelhändler wie die Green Mates in Winnipeg bringen das beste Unkrautlieferung in Winnipeg und die beste essbare Lieferung in Winnipeg an die Kunden, um der Gemeinschaft hochwertige medizinische Marihuana-Produkte anzubieten.