Connect with us

Filmnachrichten

Discover+ wird Alex Holders explosiven Dokumentarfilm über den Aufstand vom 6. Januar veröffentlichen

Discover+ wird Alex Holders explosiven Dokumentarfilm über den Aufstand vom 6. Januar veröffentlichen

Holder selbst sagte in einem Statement zu dem Dokumentarfilm (wiederum via Vielfalt), „Als wir dieses Projekt im September 2020 begannen, hätten wir nie vorhersehen können, dass unsere Arbeit eines Tages vom Kongress vorgeladen werden würde […] Als britischer Filmemacher hatte ich keine Absicht, mich damit zu beschäftigen. Wir wollten einfach besser verstehen, wer die Trumps waren und was sie motivierte, so verzweifelt an der Macht zu bleiben. Wir haben alle Materialien, um die der Ausschuss gebeten hat, pflichtgemäß übergeben und kooperieren uneingeschränkt.“

Holder und seine Firma AJH Films haben bereits an Dokumentarfilmen wie „Schweigen“, die einem Mitglied der rechtsextremen konservativen Jobbik-Partei in Ungarn folgt. Warum Holder bisher nicht über „Beispiellos“ gesprochen hat, klingt so, als hätte sein Vertrag mit Discovery+ es so gemacht, dass er den Film nicht öffentlich diskutieren konnte Trotzdem hat es vielleicht am besten geklappt, die Nachrichten so plötzlich fallen zu lassen, wenn man bedenkt, dass alle Augen jetzt auf Discovery+ und Holder gerichtet sind, um zu sehen, was tatsächlich in diese Dokumentationen eingebrannt ist.

Als jemand, der jetzt in DC lebt und während des Aufstands in DC lebte, kann ich meine eigene Faszination für diese verrückte Geschichte und all die Art und Weise, wie sie sich nach dem 6. Januar abgespielt hat, nicht leugnen. Discovery + hat mich gesperrt in und sie wissen es. Nur die Zeit wird zeigen, ob das Betrachten der Szenen viel später und durch die Linse eines Dokumentarfilms sie eher wie eine Sache erscheinen lässt, die wirklich passiert ist, und weniger wie eine nie endende Kombination aus Albtraum und Stresstraum.