Connect with us

TV-Serien Nachrichten

Heartland Staffel 15 Episode 5 Rezension

blank
blank

Wir haben offiziell die Hälfte dieser Saison von Herzland und diese Episode präsentierte eines der großen Ereignisse, die wir in den meisten Staffeln von gewohnt sind Herzland – der Viehtrieb. Und es hat definitiv einige Wachstumsschmerzen für mehrere Charaktere in den Vordergrund gerückt.

Willst du wissen, wovon ich rede? Dann lies das weiter Herzland Staffel 15 Episode 5 Zusammenfassung!

Es gibt eine Spoilerwarnung, also lesen Sie diesen Artikel nach eigenem Ermessen.

Der Viehtrieb

Das Hauptereignis dieser Episode war der jährliche Viehtrieb, bei dem die Familie für Heartland Beef zusammenkam.

Am Anfang der Episode sahen wir, wie Jack ankündigte, dass die Leute, die er angeheuert hatte, um ihm beim Viehtrieb zu helfen, in letzter Minute zurückgetreten waren, sodass er im Stich gelassen wurde. Zum Glück meldete sich die ganze Familie und bot ihre Hilfe an.

Als erfahrene Reiterin war Amy natürlich die erste, die ihre Hilfe anbot. Gefolgt von Lou, die, obwohl sie nicht viel Erfahrung in der Gegend hatte, zuvor einen Viehtrieb gemacht hatte. Und zur Überraschung aller beschlossen sogar Jessica und Fred Garland, die Chance zu nutzen.

Warum war Fred auf der Ranch, fragen Sie?

Nun, bevor Jack ankündigte, dass er Hilfe beim Viehtrieb brauchte, warf Jessica Fred eine neue Werbekampagne für Heartland Beef vor. Eine Kampagne, die den gesamten Bartlett-Fleming-Clan zeigen würde, nicht nur Jack, und die den Slogan tragen würde – von unserer Familie zu Ihrer, Heartland Beef.

Da der Viehtrieb die perfekte Gelegenheit für Jessica war, ein paar authentische Aufnahmen von der Familie zu machen, beschloss sie, mitzumachen. Fred auch eingeladen, damit er sehen konnte, ob sie die Aufnahmen bekam, die er für die neue Kampagne wollte.

Jack war natürlich nicht sehr aufgeregt, so viele Neulinge auf der Fahrt zu haben. Aber der Plan stand fest, also musste er einfach mitmachen.

Lasst uns sie anführen und sie entfernen

Am nächsten Morgen sattelten alle auf und zogen aus. Doch von Anfang an lief nicht alles glatt.

Tim und Jack zankten sich wie immer. Fred hatte sogar Schwierigkeiten, auf sein Pferd zu steigen, also hatte er wirklich Probleme auf der Fahrt. Jessica machte ständig Fotos, was alle irritierte und verlangsamte. Während Lou nicht glücklich war, dass Jessica überhaupt mit ihnen auf dem Viehtrieb war. Und Amy hatte Angst, zum ersten Mal zwei Tage lang so weit weg von Lyndy zu sein.

Glücklicherweise schafften sie es irgendwie unbeschadet bis zur Hälfte, wo sie ihr Nachtlager aufschlagen wollten. Aber zur Überraschung aller (außer Jessicas) war das Camp bereits für sie aufgebaut.

Früher in der Folge fragte Jack, warum Fred die genauen Koordinaten für ihr Lager brauchte. Jessica antwortete stattdessen, dass es eine Überraschung sei. Und das war es tatsächlich.

Anstelle eines einfachen Lagerfeuers und einiger Zelte gab es einen üppig gedeckten Tisch mit Stühlen, Tellern, Kerzen, was auch immer, dazu ein Lagerfeuer und einige ausgefallenere Zelte für die Familie zum Schlafen.

Amber Marshall als Amy und Michelle Morgan als Lou in Heartland Folge 1505

Es war natürlich für das Fotoshooting, um der Familie nach einem Tag auf der Ranch eine Mahlzeit zu zeigen. Es war eher inspirierend als authentisch, aber alle beschlossen einfach mitzumachen, weil es schon da war und sie müde und hungrig waren.

Also hat Jack die Einsätze gegrillt, die Freds Team, das das Lager aufgebaut hat, für sie hinterlassen hat. Und die Familie genoss das Abendessen und den Wein am schön gedeckten Tisch. Bis Fred die Zukunft von Heartland Beef zur Sprache brachte und die Spannungen zwischen den Familienmitgliedern stiegen.

Blick in die Zukunft

Im Nachhinein hatte Fred einen guten Punkt. Als der Mann, der mit Heartland Beef im Geschäft ist, wollte er wissen, was passiert, wenn Jack sich entschließt, in Rente zu gehen. Fred hätte es aber definitiv zu einem anderen Zeitpunkt fragen können.

Aber er tat es nicht, also wurden alle auf die Stelle gesetzt.

Tim war sich nicht sicher, ob er die Zukunft von Heartland Beef ist, jetzt da er mit jemandem verheiratet ist, der gerne reist und er auch noch die Rodeoschule hatte. Also war Jacks einzige Lösung, dass Amy wahrscheinlich übernehmen würde.

Da Ty jedoch weg war, war sich Amy nicht sicher, ob es jetzt für sie in Frage kam. Und da Jack Lou nicht einmal als möglichen Nachfolger des Heartland Beef-Geschäfts in Betracht zog, war Lou beleidigt.

Glücklicherweise erklärte Jack am Ende der Episode, warum er sich so verhielt, wie er es tat, als Fred fragte, was aus Heartland Beef werden würde, wenn Jack beschloss, einen Schritt zurückzutreten.

Jack: „Die Wahrheit ist, ich möchte dir oder Amy niemals das Gefühl geben, dass du verpflichtet bist, diese Ranch zu übernehmen. Das hat mein Vater mit mir gemacht, und das würde ich von keinem von euch Mädchen erwarten. Mir wäre es lieber, du denkst nur darüber nach. Treffen Sie die Entscheidung zu gegebener Zeit selbst.“

Es ging also wirklich nicht darum, Amy statt Lou zu wählen oder eine Enkelin für die andere zu übersehen. Es ging vielmehr darum, keinen von ihnen zur Übernahme zwingen zu wollen, wenn er nicht wollte.

Und Lou, obwohl er verletzt wurde, als Jack Amy zuvor als seine Nachfolgerin ausgewählt hatte, verstand, woher er kam. Die beiden haben sich versöhnt und es sieht so aus, als ob die Entscheidung getroffen wird, wer Heartland Beef übernimmt, wenn sie zu dieser Brücke kommen.

Auf und los

Aber zurück zum Viehtrieb.

Nach einem angespannten Abendessen hatte die Familie eine schönere Zeit, um am Lagerfeuer zu sitzen und Tim über die Heirat mit Jessica in einem Seidengewand zu ärgern (dazu später mehr). Also gingen sie besser gelaunt zu Bett und standen am nächsten Morgen auf, um den Viehtrieb zu beenden.

blank
Amber Marshall als Amy, Michelle Morgan als Lou, Ivan Cermak als Fred, Shaun Johnston als Jack, Chris Potter als Tim und Michelle Nolden als Jessica in Heartland Folge 1505

Und alles lief super, bis es nicht mehr war.

Irgendwann am zweiten Tag des Viehtriebs hörte Jack ein Kalb brüllen. Sie hatten einen Streuner, also beschloss Tim, die Herde weiter voranzutreiben, während Amy und Jack gingen, um den Streuner zu holen.

Amy war diejenige, die das Kalb fand und leider war es tot – getötet von einem Bären, der sich Amy bald bekannt machte.

Als Amy das Kalb inspizieren wollte, um herauszufinden, was damit passiert war, stieg sie von ihrem Pferd ab. Als sich der Bär zeigte, rannte Shadow, erschreckt von dem wilden Tier, davon.

Jack wählte genau diesen Moment, um anzukommen, und als der Bär Amy anknurrte, feuerte Jack einen Warnschuss auf das Tier ab. Der Grizzly gab jedoch nicht nach. Wie es der Zufall wollte, verjagte der zweite Warnschuss das Tier und Amy war in Sicherheit.

Aber ihre Probleme endeten damit nicht. Ein Sturm zog auf und die Herde wurde nervös. Und Amy und Jack mussten Shadow immer noch finden.

Als sie das Pferd endlich aufgespürt hatten, blutete Shadow. Es sah so aus, als wäre er versehentlich von einem Ast gestochen worden, als er davonlief.

Amy bandagierte Shadows Bein, aber der Schnitt war ziemlich tief, was bedeutete, dass es am besten war, sich zurückzuziehen und Shadow über den Pferdeanhänger nach Hause zu bringen. Also beschlossen sie, dass Amy und Jack hier am besten zum Trailer zurückkehren und Tim mit Lou, Jessica und Fred als seiner Crew weitermacht.

Aber als Tim zur Flussüberquerung zurückritt, wo er Jessica, Lou und Fred zurückließ, war die Rinderherde zusammen mit den dreien verschwunden.

Lou, Fred und Jessica hatten beschlossen, den Fluss alleine zu überqueren. Daher beschloss Tim, das Trio der Rancher-Neulinge alleine weiterfahren zu lassen, während er vorausritt, den Pferdeanhänger packte und ihn näher fuhr, da Amy und Jack langsam vorankamen, der Sturm kam und der Bär immer noch da war Gut.

Am Ende schafften es Amy, Jack und Tim, gesund und munter nach Hause zu kommen. Jetzt mussten Tim und Jack nur noch der Herde nachgehen.

Lous großer Moment

Als Tim losritt, um Amy und Jack zu finden, nachdem sie Schüsse gehört hatten, wurden Lou, Jessica und Fred mit der Herde an der Flussüberquerung zurückgelassen, wobei Tim sie anwies, dort zu bleiben. Aber Lou, der sah, dass der Sturm sich schnell näherte, beschloss, eine leitende Entscheidung zu treffen und ohne Tim, Jack oder Amy weiterzumachen.

blank
Michelle Nolden als Jessica, Michelle Morgan als Lou und Ivan Cermak als Fred in Heartland Episode 1505

Fred und Jessica zögerten, die Fahrt ohne die anderen fortzusetzen, aber Lou war sich sicher, dass es die richtige Entscheidung war, also machten sie weiter. Aber zuerst mussten sie den Fluss überqueren, was der schwierigste Teil des Viehtriebs war.

Da Lou und Jessica sich mit Pferden wohler fühlten, machten sie sich sofort an die Arbeit und fingen an, die Herde durch den Fluss zum anderen Flussufer zu lenken. Aber Fred hatte Mühe, sein Pferd dazu zu bringen, den Fluss zu überqueren.

Als er es endlich schaffte, sein Pferd zum Fluss zu bewegen, tat das Pferd dies auf eine weniger als anmutige Weise, was dazu führte, dass Fred das Gleichgewicht verlor und vom Pferd in den Fluss fiel.

Zum Glück war Lou da, um Fred vor dem Fluss zu retten. Sie warf ihm ihr Seil zu und half Fred zurück ans Ufer. Und es war ein reibungsloses Segeln von dort.

Als Tim und Jack Lou, Jessica und Fred fanden, führte Lou die Herde selbstbewusst in Richtung Heartland mit Jessica als ihre rechte Hand und Fred irgendwo hinter ihnen. Die fünf schafften es noch vor dem Sturm nach Hause zu kommen und alle konnten stolz auf ihre gute Arbeit sein.

Der Wein spricht

Apropos Lou, in Episode 1 dieser Staffel sahen wir, wie sich Lou darüber quälte, dass Peter den nächtlichen Videoanruf nicht erwähnte, in dem Peter gestand, dass er immer noch Gefühle für Lou hatte. Und seitdem gibt es subtile Andeutungen, dass Lou versucht hat, Peter dazu zu bringen, darüber zu sprechen.

Nun, in dieser Folge hatte Lou endlich genug von Peters Schweigen und dank ein wenig Weinmut schickte sie Peter eine SMS, dass sie zuvor gelogen hatte und dass er der Grund war, warum sie ihre Hochzeit mit Mitch absagte.

Da es keinen Service gab, wurde die Nachricht natürlich nicht gesendet. Also ging Lou am nächsten Morgen nüchtern, um es zu löschen, bevor sie nach Hause kamen und die Nachricht eine Chance hatte, durchzukommen. Aber als sie ihre SMS öffnete, sah Lou, dass sie irgendwann in der Nacht Mobilfunk hatte und die Nachricht wurde gesendet.

Das führte dazu, dass Lou für den Rest des Tages abgelenkt war, weil sie begierig darauf war, wieder in Reichweite zu kommen, Peter anzurufen und ihren Late-Night-Text zu erklären. Doch dann hatte der Viehtrieb Vorrang, und als Lou nach Hause kam, ging Peter nicht ans Telefon.

Der Grund, warum Peter nicht ans Telefon ging, war, dass er auf dem Weg nach Heartland war. Und er überraschte Lou, als er später am Abend in Heartland ankam, um zu reden.

Die beiden machten einen Spaziergang am Teich entlang und Lou gab Peter gegenüber zu, dass sie die SMS zwar betrunken verschickte, aber es wirklich ernst meinte.

Peter: „Na, meinst du, was du gesagt hast?“
Lou: „Ja. Ich meinte es. Macht dir das Angst?“
Peter: „Ich bin hier, nicht wahr?“
Lou: „Also, was machen wir jetzt?“

Und anscheinend war das Einzige, was noch zu tun war, zu küssen.

blank
Michelle Morgan als Lou und Gabriel Hogan als Peter in Heartland Folge 1505

Heißt das, dass Lou und Peter offiziell wieder zusammen sind? Wahrscheinlich. Aber ich wette, es wird nicht ohne Hürden sein. Ich bin also gespannt, wohin die Saison die Exen führt und ob sie ihrer Ehe wirklich eine weitere Chance geben werden.

Feiern mit der Familie

Zuvor hatte ich bereits erwähnt, dass Jack, Lou und Amy Tim rippten, als Jessica ihnen erzählte, dass sie in Peru bei einer traditionellen Feier geheiratet haben, die mit einem Schamanen, heiligen Gesängen und Seidenroben abgeschlossen wurde.

Lou: „Ich kann immer noch nicht glauben, dass ihr gerade durchgebrannt seid.“
Tim: „Nun, so haben wir das eigentlich nicht geplant.“
Jessica: „Wir wurden einfach von den einzigartigen Traditionen mitgerissen und haben es einfach gemacht.“
Amy: „Okay, also warum erzählst du uns nicht von diesen Traditionen, denn wir haben diese Geschichte noch nicht gehört.“
Tim: „Oh, du willst nicht all die langweiligen Details hören.“
Jessica: „Nun, es war eine schöne Feier mit einem Schamanen.“
Lou: „Warte, warte, du hast von einem Schamanen geheiratet?“
Jessica: „Er hatte eine tolle Stimme und deshalb haben wir mit ihm ein paar heilige Gesänge gemacht.“
Amy: „Hat Dad gesungen? Denn er hat eine wirklich schlechte Stimme.“
Jessica: „Nun, er klang ein bisschen mehr wie er jodeln würde, aber er war so hübsch in seiner Seidenrobe.“
Lou: „Er trug eine Seidenrobe?“
Jack: „Hast du Bilder davon?“
Tim: „Nein, davon haben wir keine Bilder, Jack.“
Jack: „Nun, das ist schade, denn ich würde den höchsten Dollar bezahlen, um einen zu sehen.“
Tim: „Was in Peru passiert, bleibt in Peru.“

Als die Jungvermählten nach dem Viehtrieb auf die Ranch zurückkamen, kamen sie ins Gespräch und Tim war besorgt, dass unter all dem Gelächter und dem Necken der Familie tatsächlich…

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.