HELLHOLE (1985) Rezensionen von schäbigem Frauen-im-Gefängnis-Horror der 80er

‚Gefangene… nackt ausgezogen, gezwungen, sich dem ultimativen Experiment zu unterziehen!‘
Höllenloch ist ein amerikanischer Exploitation-Horrorfilm von 1985 unter der Regie von Pierre De Moro nach einem Drehbuch von Aaron Butler. Jeff Sturges lieferte den Synthesizer-Score.

In der Produktion von Arkoff International Pictures sind Ray Sharkey, Judy Landers, Marjoe Gortner und Mary Woronov zu sehen.

Nachdem sie den brutalen Tod ihrer Mutter miterlebt hat, bekommt Susan (Judy Landers) nach einem Sturz Amnesie, während sie von dem Mörder Silk (Ray Sharkey) verfolgt wird. Als sie im Ashland Sanitarium aufwacht, wird sie erneut von Silk terrorisiert, die sich als Pflegerin verkleidet hat.

Um ein belastendes Geheimnis aus Susans Gehirn zu entlocken, geht Silk eine unangenehme Allianz mit Dr. Fletcher (Mary Woronov) ein, einer psychotischen, verrückten Wissenschaftlerin, die eine neue chemische Lobotomietechnik getestet hat, wobei sie hilflose Insassen als Versuchskaninchen benutzt. Diese bösartigen Experimente werden im „Höllenloch“, einer Folterhöhle, durchgeführt …

Blu-ray + DVD kaufen: Amazon.com | Amazon.de

Besondere Merkmale:
Neues Interview mit der Schauspielerin Mary Woronov
Originaler Kinotrailer

Bewertungen:
„Die Charaktere sind alle melodramatisch und hasserfüllt, und die Dialoge sind oft schadenfroh und schrecklich. Moro setzt auf übertriebenes Drama und erreicht es. Der Film ist stilisiert und durchweg affektiert und nicht zuletzt durch und durch unterhaltsam.“ DVD-Gespräch

„Der Großteil des schäbigen Materials befindet sich im zweiten Akt. Es stellt sich heraus, dass es unter den Geisteskranken auch einige Drogenabhängige gibt, die alles tun würden, um ihre Dosis zu bekommen. Das ist eine gute Ausrede, um einige lesbische Liebesszenen, Catfights und Folteraufnahmen mit ein paar sadistischen Wachen zu haben.“ Blu-ray.com

„Viel Nacktheit? Prüfen. Duschszene? Prüfen. Butch-lesbische „Aufseherin“/Krankenhausverwalterin, die ihre Position ausnutzt, um junge Frauen zu verführen? Prüfen. Aufstände (oder in diesem Fall ausgeflippte Verrückte, die aus ihren Käfigen krabbeln)? Prüfen. Faustkämpfe? Prüfen. Folter? Prüfen.“ DVD-Laufwerk

„Eine lockere Handlung wechselt zwischen echtem Terror, Gonzo Gore und hinreißenden Lesben mit wenig Souveränität. Die meisten Schauspieler haben eine Menge Flatline-Lesungen, aber Richard Cox und Mary Woronov machen das Beste aus dem, womit sie arbeiten müssen. Höllenloch am besten mit seinen surrealen Folterszenen und ausgefallenen lesbischen Sexkomödien.“ Schlachtschiff-Anmaßung

„Nach der WIP-Vorlage ist Oben-ohne-Sein ein Muss für seine eingesperrten Koketten Savanne lächelt (!) Regisseur Pierre De Moro wirft auch Bodenlosigkeit hinein, um seinem Streifen eine Bonusschicht von 80er-Jahre-Flair zu verleihen.“ Flick-Angriff

„Diejenigen, die nach einem Horrorfilm suchen, könnten sich auf Enttäuschung einstellen, da an diesem Film überhaupt nichts Beängstigendes ist, abgesehen von ein paar schlechten Brüsten und Z’Dars mächtigem Kinn. Aber Fans von billiger, trashiger Ausbeutung? Das wird reichen.“ Felsen! Schock! Pop!

Auswahldialog:
Dr. Fletcher: „Ich finde Sand therapeutischer als Wasser.“
Silk: „Ich bin der, ähm, Schlammkontrolleinspektor.“
Dr. Fletcher: „Sie sind nicht psychisch krank, Sie sind emotional gestört.“
Silk: „Ich sag dir was. Du kannst ein Stück Brot sein, du kannst ein Stück Käse sein, Provolone-Käse. Und ich werde der Quatsch sein. Und zusammen machen wir ein Sandwich. Wie gefällt dir das, huh?“
Dr. Fletcher: „Ich würde Ihnen gerne den Schädel abreißen! Aber stattdessen werde ich dich für immer verrückt machen.“

YouTube-Bewertungen:

Anhänger:

Besetzung und Charaktere:
Ray Sharkey – Seide
Judy Landers – Susan
Marjoe Gortner – Dr. Dane
Edy Williams – Vera
Terry Moore – Sidnee Hammond
Mary Woronov – Dr. Fletcher
Richard Cox-Ron
Robert Z’Dar – Brad
Cliff Emmich – Dr. Blume
Martin West – Rollins
Lynn Borden – Susans Mutter
Dyanne Thorne – Crysta
Marneen Fields – Curry, Mädchen im Esszimmer

Veröffentlichung:

Höllenloch wurde am 26. Juli 2016 als Blu-ray + DVD-Combo von Scream Factory veröffentlicht.

MOVIES and MANIA ist eine wirklich unabhängige Website und wir verlassen uns ausschließlich auf die geringen Einnahmen, die durch Internetanzeigen generiert werden, um online zu bleiben und zu expandieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie keine Werbung blockieren. Vielen Dank. Als Amazon-Partner verdient der Eigentümer gelegentlich einen sehr kleinen Betrag an qualifizierten verknüpften Käufen.