Connect with us

Filmnachrichten

Hit-Monkey-Komponist Daniel Rojas über Musikthemen, Branchentrends und La La Land [Interview]

blank
blank

Was kommt als nächstes auf Ihren Teller? Gibt es etwas, das Sie teilen können?

Die nächsten Wochen sind nicht so verrückt, weil „Kipo“, „MODOK“, „Hit-Monkey“ und ein paar andere Dinge, die ich gemacht habe, alle hintereinander waren. Also ich hatte schon lange keine große Pause mehr. Also nehme ich mir ein wenig Zeit, um mein Studio zu aktualisieren, meinen Computer zu aktualisieren, all diese Dinge, die ab und zu erledigt werden müssen.

Ich beginne mit einem Spielfilm, der Live-Action ist, aber ich kann noch nicht sagen, was es ist, weil Sie wissen, wie es ist, aber es ist ein Live-Action-Spielfilm. Es ist eine Art Dramedy. Es ist also ganz anders als das, was ich bisher gemacht habe, und es ist für eine dieser Streaming-Plattformen. Es wird also wahrscheinlich entweder im Sommer oder Herbst nächsten Jahres da sein, aber wir werden es bis etwa April erreichen, denke ich.

Und danach starte ich eine Show, die … wieder kann ich nicht viel sagen, aber es wird auf Nickelodeon und Paramount Plus sein. Ich denke, ich kann das teilen, was meine erste Zusammenarbeit mit ihnen ist. Das freut mich sehr, aber mit einigen Leuten, mit denen ich schon früher zusammengearbeitet habe.

Also ja, das steht ab jetzt für nächstes Jahr auf meinem Teller und der Rest, ja, ich würde wahrscheinlich … Wie gesagt, ich versuche ein wenig wählerisch zu sein, nur Projekte auszuwählen, die mich ansprechen und Dinge, die Ich habe das Gefühl, dass ich meine Karriere in eine Richtung lenke, die ich will. Ich habe also ein bisschen Zeit, wenn so etwas auftaucht und ich versuche, für einige Dinge Demos zu machen, aber im Moment habe ich noch nicht so viel Zeit in meinem Zeitplan, aber es ist auch das Ende des Jahres . So wird es normalerweise richtig warm, wenn wir im Januar wiederkommen.

Okay. Also meine letzte Frage an dich. Dies wird völlig außerhalb des linken Feldes liegen, aber „La La Land“ … mit Ihrer Jazz-Expertise, der zentralen Frage dieses Films, gibt es eine Art „Modern Jazz versus Traditional Jazz“-Debatte. .. Was war Ihre persönliche Erkenntnis aus dem Film?

Das ist eine sehr interessante Frage. [laughs] Ich weiß nicht, ob du es vielleicht in meiner Biografie gesehen hast, aber ich habe selbst einen Jazz-Hintergrund. Ich ging zur Schule für Jazzstudien in Nordtexas. Ich denke, ich bin in diesem Sinne eher ein bisschen mehr Team John Legend persönlich.

Ich habe das Gefühl, dass Jazz eine extrem reiche Kunstform ist und deshalb habe ich ihn studiert und bewundere ihn immer noch so sehr, aber ich gehöre zu dem Team, von dem ich denke, dass Musik aus einem bestimmten Grund und unserem Job entstanden ist, mehr als nur zu replizieren und Da ich sehr puristisch bin, habe ich das Gefühl, dass unsere Generation das einfach nehmen und woanders hinbringen kann. Ich würde also sagen, dass ich eher zu diesem Team gehöre, obwohl ich denke, dass es notwendig ist, die Tradition beizubehalten. Deshalb bewundere ich Musiker, die so akribisch darauf achten, die Kunst von Coltrane und Charlie Parker am Leben zu erhalten. Und ich denke, das hat einen großen Wert, genauso wie Museen einen Wert haben, die Kunst von Monnet und all diese Dinge zeigen. Ich denke, es liegt ein Wert in der Tradition und deren Bewahrung.

Aber im Allgemeinen und für mich selbst bin ich mehr Team John Legend in dem Sinne, dass ich Dinge modernisieren und für die Menschen zugänglicher machen möchte. Und ich denke, als Musiker habe ich eine Denkweise, ich schreibe nicht nur Musik für mich. Ich weiß, dass es eine Schule von Leuten gibt, die sagen, du sollst einfach alles für dich tun. Ich mag es auch, Dinge für Menschen zu tun. Ich freue mich, wenn ich sehe, dass die Leute die Projekte, an denen ich arbeite, genießen, sei es ein Film, eine Fernsehsendung oder nur ein Musikalbum. Ich mag es. Ich teile es gerne. Ich mag es, wenn Leute die Musik genießen. Deshalb versuche ich, es immer im Hinterkopf zu behalten. Ich tue das auch für andere Leute. Das ist also meine Denkweise.

„Hit-Monkey“ ist jetzt auf Hulu verfügbar.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.