Immersive Monet-Ausstellung in Chicago – Weekly Wilson – Blog der Autorin Connie C. Wilson

Die Monet Immersive Exhibit bot viele wunderschöne Tableaus. Das Abendessen im La Cite auf dem Lake Point Tower war ein wunderschöner Aussichtspunkt, um die Stadt Chicago zu sehen.

Der Germanium Club im Norden wurde vollständig übernommen, um die Ausstellung von Monets impressionistischen Werken zu ermöglichen. Es ist ein schöner Ausstellungsbereich, in dem Sie ein Glas Prosecco kaufen können, um es in die Ausstellung zu tragen, aber es gibt viele Treppen. Besucher können sich auf Bänken ausruhen oder in ein paar Klappstühlen sitzen und es gibt einen Balkon, wenn Sie die Kunstwerke von oben betrachten möchten.

Nach der Ausstellung gingen wir zu Ehren meines Mädchennamens zum Corcoran Bar & Grill, und ein reizendes junges Mädchen aus Galway, Irland, wartete auf uns.

Dann ging es nach Hause in die Südschleife, um sich einen Film anzusehen. Wir haben tatsächlich meine CD-Sammlung genutzt und die Leihgebühr von 3,99 $ bei Netflix gespart.

Alles in allem ein toller Abend.