Connect with us

Netflix

Kate Bush erklärt ihrem „neuen Publikum“ die Bedeutung von Running Up That Hill

Kate Bush erklärt ihrem „neuen Publikum“ die Bedeutung von Running Up That Hill

Kate Bush erklärte ihren neuen Fans die Bedeutung von „Running Up That Hill“, als der Song 37 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung die britischen Charts anführte.

Die Hymne der Achtziger hat ein Wiederaufleben des Interesses erfahren, nachdem sie in einer zentralen Szene der neuen Staffel von Netflix zu sehen war Fremde Dinge.

Es ist die längste Zeit, die je ein Song gebraucht hat, um in Großbritannien die Nr. 1 zu erreichen, und es ist auch Bushs erster Song überhaupt, der die Top 10 in den USA erreicht hat.

Ich spreche zum ersten Mal ausführlich über die neu entdeckte Popularität des Songs bei BBC Radio 4 Frauenstunde, Bush sagte: „Ich dachte, dass der Track etwas Aufmerksamkeit bekommen würde. Aber ich hätte nie gedacht, dass es so etwas werden würde. Es ist so aufregend.

„Aber es ist wirklich ziemlich schockierend, nicht wahr? Ich meine, die ganze Welt ist verrückt geworden.“

Moderatorin Emma Barnett sprach das neue, jüngere Publikum des Songs an und fragte die Sängerin, wie sie seine Bedeutung beschreiben würde.

„Ich mag es wirklich, wenn Leute einen Song hören und daraus nehmen, was sie wollen. Aber ursprünglich war es als die Idee eines Mannes und einer Frau geschrieben, die miteinander tauschen. Nur um zu spüren, wie es war, von der anderen Seite“, erklärte Bush.

Kate Bush (links) und Sadie Sink als Max in „Stranger Things“

(Getty/Netflix)

Bush sprach auch über den Titel des Songs, der ursprünglich etwas anderes sein sollte.

„Es hieß ‚Ein Geschäft mit Gott‘. Ich glaube, sie waren nur besorgt, die Plattenfirma, dass es nicht im Radio gespielt würde“, sagte sie. „Dass die Leute es für einen sensiblen Titel halten würden.“

„Running Up That Hill“ ist in der ersten Folge der Netflix-Serie auf Max Mayfields (Sadie Sink) Walkman zu hören und ist auch in den folgenden Folgen ein wichtiger Song für die Figur.

Am Freitag, den 17. Juni, wurde bekannt gegeben, dass „Running Up That Hill“ Platz 1 der offiziellen Single-Charts erreicht hatte, eine Leistung, die es nie erreichte, als der Song 1985 zum ersten Mal veröffentlicht wurde und auf Platz 3 erreichte.

Stunde der Frau ist auf Radio 4 wochentags um 10 Uhr und auf BBC Sounds.