Lil Baby antwortet auf einen Fan, der ihn vor einer möglichen RICO-Anklage in Atlanta warnt – „Nur Gott kann mich beurteilen“

Nach der hochkarätigen Verhaftung der Rapper Young Thug und Gunna wurden andere Rapper aus Atlanta in Alarmbereitschaft versetzt, dass sie die nächsten sein könnten, einschließlich Lil Baby, und einer seiner Fans warnte ihn kürzlich. Während er auf Twitter war, beschloss Lil Baby, einem Fan zu antworten, der ihn warnte, dass er der nächste Rapper aus Atlanta sein könnte, der wegen RICO-Anklagen angeklagt wird, aber die Möglichkeit schien ihn nicht allzu sehr zu stören.

Anfang dieses Monats gab der Bezirksstaatsanwalt von Fulton County, Fani Willis, bekannt, dass zwei weitere hochkarätige RICO es würden Verhaftungen erfolgen in Atlanta innerhalb der nächsten 60 Tage – was die Fans sofort dazu brachte, herauszufinden, ob ihr Lieblingsrapper dabei sein würde. Viele brachten Lil Baby schnell ins Gespräch, da Fans ihn über das potenzielle juristische Drama getwittert haben.

Lil Baby beschloss, offiziell über Twitter zu antworten, und brachte seine Kommentare direkt auf den Punkt. Als ein Fan twitterte: „Mann, du bist besser [looking out] für diesen RICO, über den alle reden“, schrieb Lil Baby: „Nur Gott kann mich beurteilen.“

Er enthüllte auch seine aktuellen Finanzpläne und schrieb: „Ich versuche, eine Investmentgruppe für junge schwarze Millionäre zu gründen!! Wir können die Welt regieren, wenn wir es richtig spielen!!“

Wie wir bereits berichteten, brachen Young Thug und Gunna praktisch das Internet, als sie beide im Mai zusammen mit Dutzenden anderen im Rahmen einer groß angelegten Anklageschrift mit 88 Anklagepunkten wegen RICO-Anklagen festgenommen wurden. Die beiden sind seitdem im Gefängnis geblieben und werden mindestens bis Januar 2023 bleiben, wenn ihre Prozesse beginnen.

Möchten Sie Updates direkt in Ihrem Texteingang? Rufen Sie uns an unter 917-722-8057 oder Klicken Sie hier, um mitzumachen!