Nicky Byrne und seine Frau Georgina wurden während ihres Urlaubs in Portugal evakuiert

Instagram/nickybyrneinsta

Westlife-Star Nicky Byrne und seine Frau Georgina Ahern wurden Berichten zufolge während ihres Portugal-Urlaubs aus der Gegend evakuiert, als sich ein Lauffeuer im Land ausbreitete.

Laut Mail Online genoss das Paar einen Familienausflug mit seinen drei Kindern Jay, Rocco und Gia. Zusammen mit Georginas Vater, dem ehemaligen Taoiseach Bertie Ahern und seiner Schwester, der Autorin Cecelia Ahern. Mit der ganzen Familie im exklusiven Quinta da Lago Resort an der Algarve.

Nicky und sein Schwiegervater Bertie sollen in einem örtlichen Pub ein paar Drinks genossen haben, als ihnen mitgeteilt wurde, dass sie evakuieren müssen.

Nicky Byrne
Bild: Lili Forberg für das VIP-Magazin

Das Quinta Do Lago Resort gab Anfang der Woche eine Erklärung ab, in der es die Evakuierung einiger Gäste bestätigte.

Sprichwort; „Nach der Brandsituation in Quinta do Lago möchte das Management der Quinta do Lago Group allen seinen Bewohnern versichern, dass es die Situation mit den zuständigen Behörden, die vor Ort tätig sind, genau überwacht.“

„Einige der kritischsten Bereiche in der Nähe des Feuers wurden vorsorglich evakuiert. Wir haben auch beschlossen, unsere Golfplätze, Sportanlagen und unsere Outlets zu schließen, um das Wohlergehen unserer Bewohner und Gäste zu gewährleisten.“

„Wir möchten auch an die gesamte Gemeinde appellieren, ruhig zu bleiben und auf dem Laufenden zu bleiben, während die lokalen Behörden vor Ort hart arbeiten. Verwahren.“

Nicky Byrne
Bild: Lili Forberg für das VIP-Magazin

Tausende Einwohner mussten ihre Häuser verlassen, als sich Waldbrände aufgrund der extremen Hitzewelle mit Temperaturen von bis zu 45 Grad im ganzen Land ausbreiteten.

Seit dem Ausbruch der Brände in der vergangenen Woche wurden 28 Waldbrände im ganzen Land gemeldet, bei denen eine Person auf tragische Weise ums Leben kam und mindestens 135 Menschen verletzt wurden.