Connect with us

Netflix

‚Peaky Blinders‘ Producers Company arbeitet an neuem mysteriösem Netflix-Projekt

blank
blank

Peaky Blinders – Bild: BBC

Bereits im Januar 2018 gründeten drei der Hauptproduzenten der erfolgreichen BBC-Show Peaky Blinders ihre eigene Produktionsfirma, die seitdem mehrere Hit-Shows für verschiedene Plattformen produziert hat, aber dank Produktionslisten und wenigen anderen Orten scheint es so zu sein, dass sie werden ihr nächstes Projekt zu Netflix bringen.

Die Details zum Netflix-Projekt sind derzeit unglaublich dünn, aber angesichts des Kalibers der Produktionsfirma hinter der Show dachten wir, dass es sich lohnen würde, Ihnen die Neuigkeiten mitzuteilen.

Wie Sie vielleicht wissen, arbeiteten Will Gould, Matthew Read und Frith Tiplady alle an der Hit-Show Peaky Blinders, die bald für ihre sechste Staffel bei der BBC und schließlich bei Netflix auf der ganzen Welt zurückkehren wird. Sie gingen auf ihre Form eigene Produktionsfirma Moonage Pictures Januar 2018 zurück.

Seit dem Start der Produktionsfirma haben sie veröffentlichte mehrere Shows einschließlich Sky Ones Ausgangssperre mit Sean Bean, Das Streben nach Liebe für die BBC (Amazon außerhalb Großbritanniens) und Intergalaktisch die auch an Sky One ging.

Mondzeit Bilder Portfolio

Moonage Pictures zeigt

Kommen wir also zu ihrem Netflix-Projekt, das derzeit den Codenamen PROJECT IV trägt. Schauen Sie nicht zu tief in den Namen des Projekts, da er sich einfach auf das vierte Hauptprojekt des Unternehmens bezieht und es ist erwähnenswert, dass sich die meisten Verweise auf das Projekt nur auf PROJEKT IV als Pilotprojekt beziehen, was darauf hindeutet, dass die Show noch vollständig ausgewählt werden muss von Netflix auf.

Über den Codenamen des Projekts hinaus beziehen sich einige Produktionslisten auf das Projekt als „Graphic Novel-Adaption“. Ob das ein Graphic Novel ist, auf den Netflix Zugriff hat, wie das Dark Horse, Millarworld, Boom Studios oder etwas Originelles, ist nicht bekannt.

Laut ProductionWeekly wird Susie Liggat als Produzentin für das Projekt fungieren. Liggat hat in der Vergangenheit an einer Reihe großer TV-Projekte gearbeitet, darunter Giri/Haji das war eine Koproduktion von BBC und Netflix (die leider keine zweite Staffel bekam), PBS’s Kleine Frau, und Amazons Kraft.

Paul Tomalin ist an Bord, um laut Produktionslisten und seinem zu schreiben Profilseite auf The Agency. Tomalin hat daran gearbeitet Nichts für Ungut, Die Frankenstein-Chroniken, Fackelholz, und Schamlos.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir mehr hören.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.