Quantumania-Regisseur sagt, dass der Film das MCU verändern wird

Ant-Man und die Wespe: Quantumania Regisseur Peyton Reed sagt, der Film werde das MCU verändern. Wir wissen das Quantumania startet Marvel Studios Phase 5 und es wird Kang als Hauptgegner zeigen. Da wir auch wissen, dass sich die Dinge zuspitzen werden Avengers: Die Kang-Dynastiedas macht Sinn Quantumania ist ein sehr wichtiger Ausgangspunkt für die MCU. Das hätte wahrscheinlich niemand von den ersten beiden gesagt Ameisenmann Filme.

Sprechen mit Zugang Post-SDCC waren Ant-Man und die Wespe: Quantumania Regisseur Peyton Reed und Hauptdarsteller Paul Rudd. Transkript unten, wenn Sie nicht das ganze Interview sehen möchten. Hier ist, was Regisseur Reed über den Empfang von Marvels Präsentation in Halle H zu sagen hatte.

„Nein, es war … die Energie war großartig. Und ja, der Start von Phase 5 ist wirklich aufregend für uns, denn wir sind die Ant-Man-Filme. Es ist unser dritter Film. Es ist jetzt diese Trilogie. Aber in diesem Film passieren Dinge, die das Marvel Cinematic Universe nachhaltig verändern werden. Und es macht uns Spaß, dass Scott Lang im Mittelpunkt dieser Veränderung steht.“

Sprechen mit Vielfalt Rudd gab seine eigene Meinung zum Threequel.

„Es ist wirklich aufregend, mit Phase 5 zu beginnen, und … wissen Sie, es war eine ziemlich aufregende Geschichte. Und es war großartig, einen dritten Film zu machen, aber einen, der sich noch größer und überraschender anfühlte als die anderen beiden. Es geht in einige wilde Richtungen und irgendwie derjenige zu sein, der das anstößt, ist cool.“

RELATED: Avengers: The Kang Dynasty wird von Destin Daniel Cretton geleitet

Reed gab ein bisschen mehr Informationen über Kang selbst und sprach auch mit ihm EW nach dem Ereignis.

„Nun, ich denke, wir waren begeistert, einen dritten Ant-Man-Film und eine Trilogie zu machen. Und wir wussten, wenn wir das machen würden, wollten wir einige Dinge anders machen. Wir wollten wirklich eine scharfe Linkskurve nehmen und einen noch epischeren Film machen, aber dennoch die Geschichte dieser Familiendynamik vorantreiben. Und alles, was zwischen Scott und Hope und Cassie vor sich geht.“

„Cassie ist jetzt 18 Jahre alt, und vielleicht weiß Scott nicht so recht, wie er als Erwachsener mit ihr umgehen soll, weil er diese fünf Jahre durch die Ereignisse von Endgame verloren hat. Und wir wussten auch, dass wir unsere Helden gegen einen sehr, sehr beeindruckenden Gegner antreten wollten, und wir hatten großes Glück. Ich bin mit Comics aufgewachsen und kannte den Charakter von Kang dem Eroberer, der einer der großen, großen bösen Charaktere in den Comics ist, also war es eine große Sache für uns, unsere Helden in diesem Film gegen Kang den Eroberer stellen zu können . Also sind wir groß geworden und wir sind auch klein geworden.“

Ich muss sagen, ich freue mich auf jeden Fall darauf. Liebte das erste Ameisenmann, weniger die zweite, die meiner Meinung nach ein bisschen wie eine Wischi-Washy-Verschwörung war. Aber die Charaktere, die ich liebe, und ich kann es kaum erwarten, sie alle in einem zu sehen größer Geschichte.

Peyton, Ant-Man und die Wespe: Quantumania Regisseur sagt, dass der Film das MCU verändern wird. Was halten Sie von Reeds oder Rudds Kommentaren zum Film? Lass es uns wie immer unten oder über die Discord-Links unten wissen.