Connect with us

Neuigkeiten zu Schauspielern

Tobey Maguire Net Worth 2021: Gehalt für „Spider-Man: No Way Home“

Tobey Maguire Net Worth 2021: Gehalt für „Spider-Man: No Way Home“

Wenn Sie jeden Spider-Man-Film gesehen haben, möchten Sie vielleicht mehr über das Vermögen von Tobey Maguire wissen und wie viel er als Peter Parker (alias Spider-Man) im Vergleich zu Andrew Garfield und Tom Holland verdient hat.

Maguire – mit vollem Namen Tobias Vincent Maguire – wurde am 27. Juni 1975 in Santa Monica, Kalifornien, geboren. Als Maguire, der davon träumte, Koch zu werden, in der sechsten Klasse war, bot ihm seine Mutter 100 Dollar für ein Theaterstück an Klasse statt einer Hauswirtschaftsklasse, in die er sich einschreiben wollte. Maguire brach die High School ab, um sich der Schauspielerei zu widmen. 1989 gab er sein Spielfilmdebüt in Der Zauberer. Er arbeitete weiterhin als Kinderdarsteller in Projekten wie Walker, Texas Ranger, Roseanne und Tracey übernimmt…

Im Jahr 2000 wurde Maguire als Peter Parker/Spider-Man besetzt, nachdem er Schauspieler wie Leonardo DiCaprio, Freddie Prinze Jr., Jude Law, Chris Klein, Wes Bentley und Heath Ledger besiegt hatte. Die Rolle – für die Maguire in drei Hauptrollen spielte Spider Man Filme – wurde zu seiner Durchbruchrolle und brachte Maguire Dutzende von Millionen Dollar ein. Im Interview mit Der Hollywood-Reporter 2019 enthüllte Maguire, was er über Holland und Garfield als die Spider-Men hielt, die ihm folgten. „Was ich gesehen habe, habe ich geschätzt. Ich mag beide Schauspieler sehr“, sagte er. „Ich denke, sie sind beide super talentiert. Ich würde nur sagen, dass ich sie geschätzt habe und die Schauspieler mag. Ich mag die Auswahl.“ Er sagte THR damals auch, dass er nicht ausschließen würde, einen anderen Superhelden zu spielen. „Ich habe einfach nicht wirklich eine ‚Ich würde oder würde nicht‘-Mentalität. Ich werde einfach tun, was auch immer … was auch immer kommt, zu dem ich mich berufen fühle, das kann in irgendeine Schublade passen oder auch nicht“, sagte er.

Also, wie hoch ist Tobey Maguires Vermögen und wie viel hat er damit verdient? Spider Man Filme? Lesen Sie weiter, was Maguire wert ist und wie sein Gehalt als Peter Parker/Spider-Man im Vergleich zu Holland Garfield ausgesehen hat.

Was hat Tobey Maguire für die gemacht? Spider Man Filme?

Bild: Columbia/Courtesy Everett Collection.

Was hat Tobey Maguire für die gemacht? Spider Man Filme. Maguire spielte als Peter Parker/Spider-Man in drei Spider Man Filme unter der Regie von Sam Raimi: 2002 Spider Man, 2004 Spider-Man 2 und 2007 Spider-Man 3. Gemäß Promi-Net Worth, Maguire hat als Peter Parker/Spider-Man im ersten Jahr 4 Millionen Dollar verdient Spider Man Film. Er erhielt eine massive Gehaltserhöhung für Spider-Man 2 und erhielt 17,5 Millionen US-Dollar, zusammen mit fünf Prozent der Kinokassenbrutto des Films. Spider-Man 2 erzielte in den USA und Kanada 373,6 Millionen US-Dollar und weltweit 415 Millionen US-Dollar. In Summe, Spider-Man 2 spielte 788,6 Millionen US-Dollar ein, fünf Prozent davon 39,43 US-Dollar, der Betrag, den Maguire zusätzlich zu seinem Gehalt von 17,5 Millionen US-Dollar als Spider-Man verdiente.

Gemäß Vielfalt, Maguire war nicht glücklich, dass die Produzentin von Spider-Man, Laura Ziskin, mehr als 30 Millionen US-Dollar mit dem Film verdiente, während er 4 Millionen US-Dollar erhielt. Er ließ seine Agentur, The Gersh Agency, einen Deal aushandeln, für den er 17,5 Millionen US-Dollar zahlen sollte Spider-Man 2. Die Agentur trennte sich jedoch kurz nach Abschluss des Deals von Maguire. Variety berichtete zu der Zeit auch, dass Maguire fast von Columbia Pictures als Spider-Man gefeuert worden wäre, weil er Ziskin gegenüber für das, was sie im ersten Film gemacht hatte, bösen Willen hatte Spider Man Film. Variety berichtete auch, dass Columbia Pictures der Meinung war, dass Maguire während der Vorproduktion von nicht genug Dankbarkeit gezeigt hat Spider-Man 2, und dass der Schauspieler Rückenprobleme gemeldet hatte, die er im Rahmen seiner Verhandlungen als Drohung nutzte.

Gemäß Vielfalt, Columbia Pictures teilte Maguire mit, dass sie beschlossen haben, die Rolle von Peter Parker / Spider-Man in neu zu besetzen Spider-Man 2 aufgrund dessen, wie viel Zeit und Geld sein Verhalten den Film gekostet hatte. Das Magazin berichtete, dass Columbia Pictures Jake Gyllenhaal ein Angebot gemacht hatte – der mit Maguires Ex-Freundin und Spider-Man-Co-Star Kirsten Dunst zusammen war. (Alle drei Schauspieler hatten auch Manager bei Management 360.)

Nachdem Maguire mitgeteilt wurde, dass die Verhandlungen mit Gyllenhaal begonnen hatten, arbeitete Maguires Team daran, ihn als Spider-Man zu behalten. Maguire stimmte zu, medizinische Tests zu machen, um zu beweisen, dass er trotz seiner früheren Berichte über Rückenprobleme körperlich fit genug für Spider-Man war. Am Ende konnte die Gersh Agency einen Deal für Maguire abschließen, um Spider-Man für 17,5 Millionen US-Dollar und fünf Prozent von fünf Prozent des Kinokassenbruttos des Films weiter zu spielen.

Wie für Spider-Man 3, Celebrity Net Worth berichtet, dass Maguire 15 Millionen US-Dollar verdient hat – 2,5 Millionen US-Dollar weniger als Spider-Man 2, aber 7,5 Prozent – ​​2,5 Prozent mehr als Spider-Man 2 – der Kinokassen des Films erhalten hat. Spider-Man 3 verdiente 336,5 Millionen US-Dollar in Nordamerika und 558,4 Millionen US-Dollar weltweit. Insgesamt spielte der Film 894,9 Millionen US-Dollar ein, fünf Prozent davon 44,75 Millionen US-Dollar, die Maguire verdiente.

Maguire war mit Abstand der bestbezahlte Spider Man Darsteller. Andrew Garfield – der in Marc Webbs mitspielte Der unglaubliche Spiderman Filme – machte 500.000 US-Dollar für 2012 Der unglaubliche Spiderman, und 1 Million US-Dollar für The Amazing Spider-Man 2, gemäß Termin. Insgesamt verdiente er als Spider-Man 1,5 Millionen Dollar. Tom Holland – der in den Filmen des Marvel Cinematic Universe mitspielte Spider Man Filme – brachten 500.000 US-Dollar für 2017 ein Spider-Man: Heimkehr, und zwischen 4 und 5 Millionen US-Dollar jeweils für 2019 Spider-Man: Weit weg von Zuhause und 2021 Spider-Man: Kein Weg nach Hause, nach Celebrity Net Worth. Er hat auch 250.000 US-Dollar für 2016 verdient Captain America: Bürgerkriegund jeweils 3 Millionen US-Dollar für 2018 Avengers: Infinity War und 2019 Avengers: Endgame. Insgesamt machte Holland 16,75 Millionen Dollar als Spider-Man. Im Vergleich dazu verdiente Maguire weit über 120 Millionen US-Dollar für die Rolle.

Wofür hat Tobey Maguire gesorgt? Spider-Man: Auf keinen Fall Heim?

blank

Bild: Sony Pictures Releasing / © Marvel Entertainment / Courtesy Everett Collection

WARNUNG: Spider-Man: Kein Weg nach Hause Spoiler voraus. Wofür hat Tobey Maguire gesorgt? Spider-Man: Kein Weg nach Hause? Gemäß Marktforschungs-Telecast, Maguire machte 1 Million Dollar für Spider-Man: Kein Weg nach Hause, was viel weniger ist, als er mit Raimis gemacht hat Spider Man Filme. Dennoch ist die Zahl für etwa 30 Minuten Bildschirmzeit nicht schlecht. Die Website berichtete, dass Andrew Garfield, der in Marc Webbs Der unglaubliche Spiderman Filme – machten auch 1 Million Dollar für Spider-Man: Kein Weg nach Hause, während Tom Holland, der die Führung von Spider-Man: Kein Weg nach Hause und die MCUs Spider Man Filme, die zwischen 4 und 5 Millionen US-Dollar für den Film eingenommen wurden.

Maguire und Garfields Versionen von Peter Parker (alias Spider-Man) – die in Tom Hollands Spider-Verse sind, nachdem Doctor Stranges Zauberspruch, um seine Identität auszulöschen, fehlgeschlagen ist – kommen mitten in Spider-Man: Kein Weg nach Hause als Ned (Jacob Batalon) Doctor Stranges Sling Ring benutzt, um „Peter Parker“ zu finden. Der Sling Ring öffnet ein Portal zu etwas, das wie Spider-Man aussieht, aber anstelle von Hollands Peter ist es Garfields Version des Charakters. Als Ned es erneut versucht, öffnet er ein Portal, damit Maguires Peter ankommt. Ned und MJ nehmen dann Maguire und Garfields Peters mit, um Hollands Peter zu treffen, der den Tod von Tante May betrauert, nachdem sie vom Grünen Kobold getötet wurde. Sowohl Garfield als auch Maguires Peters erzählen Hollands Peter von den Lieben, die sie in ihrem Universum verloren haben. Garfield erzählt Hollands Peter, dass er seine Freundin Gwen Stacy (Emma Stone) nicht retten konnte, während Maguires Peter ihm vom Tod seines Onkels Ben erzählt.

Motiviert durch sein Gespräch mit Maguire und Garfields Peters heckt Hollands Peter einen Plan aus, um die Schurken aus den anderen Spider-Versen zu ködern – Electro (Jamie Foxx), Sandman (Thomas Haden Church), Green Goblin (Willem Dafoe), Lizard (Rhys Ifans ) und Doktor Octopus (Alfred Molina) – zur Freiheitsstatue, damit er sie von ihren Kräften heilen kann und was sie böse macht, bevor er sie zurück in ihre Universen schickt.

Die drei Spider-Men schaffen es, Elektro, Sandman und Lizard (Doctor Octopus wurde früher im Film geheilt) zu heilen, und hinterlassen Green Goblin als letzten Bösewicht, der geheilt werden muss. Es gibt einen letzten Kampf zwischen Hollands Spider-Man und Green Goblin auf einer Statuennachbildung von Captain Americas Schild. Voller Wut über Tante Mays Tod schlägt Hollands Spider-Man Green Goblin und schlägt auf ihn ein, bis er nicht mehr aufstehen kann. Gerade als er ihn mit seinem eigenen Goblin Glider erstochen will, kommt Maguires Spider-Man zwischen Hollands Spider-Man und Green Goblin und stoppt ihn. Er überredet Hollands Spider-Man, den Goblin Glider abzusetzen, aber bevor er es tut, ersticht Green Goblin Maguires Spider-Man in den Rücken. Hollands Spider-Man sticht dann das Heilmittel in Green Goblins Nacken, bevor er nach Maguires Spider-Man schaut, der vor Schmerzen auf dem Boden liegt. Während Spider-Man: Kein Weg nach Hause lässt es so aussehen, als ob Maguires Spider-Man sterben könnte, am Ende überlebt er. Green Goblins Angriff war nicht tödlich und Garfields Spider-Man – der auch MJ vor dem früheren Tod in der letzten Schlacht rettet – kommt, um Maguires Spider-Man zu trösten, bevor sie beide in ihre Universen zurückgeschickt werden. Bevor sie jedoch gehen, umarmt Hollands Spider-Man die anderen beiden Spider-Men und sagt ihnen, dass er sie liebt.

Wie hoch ist das Vermögen von Tobey Maguire?

Tobey Maguire

Bild: AP Photo/The Canadian Press, Nathan Denette.

Wie hoch ist das Vermögen von Tobey Maguire? Maguire hat einen Wert von 75 Millionen US-Dollar, einschließlich des Geldes, das er mit der verdient hat Spider Man Filme, sowie Filme wie 2003 Meerbiskuit, für die er 12,5 Millionen US-Dollar verdient hat Promi-Net Worth. Maguire besitzt auch seine eigene Produktionsfirma, Material Pictures. Die Website berichtete auch, dass Maguire 2019 6,9 Millionen US-Dollar für eine 3.526 Quadratmeter große Villa im Stadtteil Brentwood in Los Angeles bezahlt hat. Er verkaufte 2017 auch ein Haus in Santa Monica, Kalifornien, für 3,25 Millionen US-Dollar. Die Website berichtet auch, dass er 2016 ein weiteres Haus in Brentwood für 13 Millionen US-Dollar gekauft hat.

In einem Interview mit The Independent im Jahr 2021 sagte Kirsten Dunst, Maguires Spider Man Co-Star, schlug die Lohnunterschiede am Set der Filme zu. „Der Gehaltsunterschied zwischen mir und Spider-Man war sehr extrem“, sagte sie. „Ich habe nicht einmal daran gedacht. Ich dachte nur: ‚Oh ja, Tobey spielt Spider-Man.‘ Aber wissen Sie, wer auf dem Cover des zweiten Spider-Man-Posters war? Spider-Man und ich.“

Maguire erzählte Der Wächter 2016, dass er immer wusste, dass er erfolgreich sein würde. „Es ist so lustig; Ich war in einem Meeting mit ein paar Leuten, die einen unwahrscheinlichen Erfolg erlebt hatten, wie ich, und wir haben darüber gesprochen, dass die Chancen nicht groß waren“, sagte er. „Und das stört mich überhaupt nicht. Es ist, als würde Kennedy davon sprechen, dass wir auf den Mond kommen. Richtig? Wir wussten eigentlich noch nicht, wie das geht, aber er sagt nur: ‚Okay, bevor dieses Jahrzehnt vorbei ist, lasst uns dort ankommen. Wir werden es tun.‘ So sehe ich die Dinge. Ihre Vorstellungskraft ist nicht an die Realität, Infrastruktur oder Statistik gebunden. Was ist das überhaupt? Ich denke, unser Leben ist ein Produkt unserer Vorstellungskraft.“

Die Filme des Marvel Cinematic Universe können auf Disney Plus gestreamt werden. So können Sie sie kostenlos ansehen.

blank

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Marvel. Insight-Editionen.

Weitere Informationen zu Spider-Man finden Sie in Marvels Sondereditionsbuch, Spider-Man: Von erstaunlich bis spektakulär: Die endgültige Comic-Kunstsammlung, das die Leser durch 50 Jahre Spider-Man führt. Das Deluxe-Kunstbuch – das exklusive Interviews und Inhalte von den Autoren und Illustratoren enthält, die den Marvel-Superhelden vor einem halben Jahrhundert zum Leben erweckten – folgt Spider-Mans Geschichte, von seinem ersten Auftritt in Amazing Fantasy #15 im Jahr 1962 bis zu seiner Entwicklung von Marvels chronischer Außenseiter für die erstaunlichen und spektakulären Superhelden-Fans zu sein, die sie heute kennen. Das Buch – das auch einen tiefen Einblick in die Superkräfte von Spider-Man enthält, einschließlich seiner spinnenartigen Stärke, seines genialen Geistes und seiner Netzschleuderer (ganz zu schweigen von seinem „vollständigen Arsenal an Witzen“.Spider-Man: Von erstaunlich bis spektakulär bietet auch noch nie dagewesene Kunst des freundlichen Superhelden aus der Nachbarschaft und Details hinter den Kulissen von Schöpfern wie Brian Michael Bendis, Gerry Conway und Tom DeFalco sowie anderen, die Peter Parker zum Leben erweckt haben. Spider-Man: Von erstaunlich bis spektakulär ist ein Muss für jeden Marvel-Superfan.

Unsere Mission bei STYLECASTER ist es, den Menschen Stil zu bringen, und wir bieten nur Produkte an, von denen wir glauben, dass Sie sie genauso lieben werden wie wir. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie etwas kaufen, indem Sie auf einen Link innerhalb…