Connect with us

Neuigkeiten zu Schauspielern

Will Smith sagt, sein Schwarm in Co-Star Stockard Channing habe seine erste Ehe getestet

Will Smith sagt, sein Schwarm in Co-Star Stockard Channing habe seine erste Ehe getestet

Patrick McMullan über Getty Images

Will SmithSeine erste Ehe wurde von seiner emotionalen Verknalltheit in die Schauspielerin getestet Stockard Channing (im Bild). Smith sprach über seine emotionale Verknalltheit in Channing in seinen Memoiren betitelt WILLE.

Die Prinz von Bel Air Star war in den ersten Monaten seiner Ehe mit Sheree Zampino als er im Film den Betrüger Paul Poitier spielte Sechs Grade der Trennung.

Ron Galella Collection über Getty Images

Der Film wurde inspiriert von den Die wahre Geschichte von David Hampton, ein obdachloser Homosexueller, der von wohlhabenden Eliten auf der Upper East Side gestohlen hat. Sie hießen ihn in ihren Häusern willkommen, als er sagte, er sei der Sohn eines Schauspielers Sidney Poitier.

Smith sagte, Method Acting helfe ihm, Paul Poitier im Fleisch zu werden. Er verrät er konnte den Charakter nicht schütteln er spielte.

Er schrieb:

„Sheree und ich hatten in den ersten Monaten unserer Ehe ein brandneues Baby und für Sheree kann ich mir vorstellen, dass diese Erfahrung gelinde gesagt beunruhigend war. Sie hatte einen Mann namens Will Smith geheiratet und lebte jetzt.“ mit einem Typen namens Paul Poitier und zu allem Überfluss verliebte ich mich während der Dreharbeiten in Stockard Channing.

„Nachdem der Film fertig war, zogen Sheree und (Sohn) Trey und ich zurück nach LA. Unsere Ehe hatte einen steinigen Start. Ich sehnte mich verzweifelt danach, Stockard zu sehen und mit ihm zu sprechen.“

Ron Galella Collection über Getty Images

In einem (n Esquire-Interview Im Februar 2015 sagte Smith: „Mein Charakter war in Stockard Channings Charakter verliebt, und ich verliebte mich tatsächlich in Stockard Channing.“

Er fügte hinzu:

„Also war der Film vorbei und ich ging nach Hause und wollte unbedingt Stockard sehen. Ich dachte: ‚Oh nein! Was habe ich getan?‘ Das war meine letzte Erfahrung mit Method Acting, wo du deinen Verstand umprogrammierst. Du spielst tatsächlich mit deiner Psychologie herum. Du bringst dir selbst bei, Dinge zu mögen und Dinge nicht zu mögen. Es ist ein wirklich gefährlicher Ort, wenn man gut darin wird .“

Veröffentlicht in Bücher

Tags: Autobiografiebücher, Dopamin-Beziehungen, Filmnachrichten, Sheree Zampino, Stockard Channing, Will Smith

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.